Höhepunkte des Weltaktions­programms BNE 2015 bis 2019