Wie geht es weiter mit BNE nach 2019?

Wie geht es weiter mit BNE nach 2019?

2019 läuft das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus. Ein Positionspapier der UNESCO zeigt auf, wie es bis 2030 weitergehen kann. Dabei wird der Fokus verstärkt auf die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs) gelegt. Bis zum 9. November 2018 haben nun Interessierte weltweit die Möglichkeit diesen Entwurf zu kommentieren.

Weiterlesen

Meldungen

  • Fachtagung zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung

    Welche Chancen bietet eine Verknüpfung von BNE und digitaler Bildung? Wie geht es mit dem Weltaktionsprogramm nach 2019 weiter? Diese und andere Themen stehen im Mittelpunkt der 9. Fachtagung zum Orientierungsrahmen Globale Entwicklung. Anmeldefrist: 11.11.2018.

  • BNE-Landschaft: Neue Funktionen für Akteure

    Wen gibt es noch in meiner Umgebung, der sich mit Bildung für nachhaltige Entwicklung beschäftigt? Die interaktive Karte des BNE-Portals bietet nun durch neue Funktionen noch mehr Übersichtlichkeit bei der Suche nach anderen BNE-Akteuren.

  • Weltklimarat betont Bedeutung von Bildung

    Nur wenn die Menschen selbst ihr Verhalten grundlegend ändern, kann die Erderwärmung begrenzt werden. Im aktuellen Sonderbericht betont der Weltklimarat die Bedeutung von Bildung zur Erreichung des 1,5 Grad-Ziels.

  • Kunststoff: Projekte an Grundschulen gesucht!

    Die Röchling Stiftung und die Stiftung Bildung suchen nachhaltige Ideen zum Thema „Ein Kreislauf für Kunststoff“ an Grundschulen. Geförderte Projekte werden mit 500 bis 5.000 Euro unterstützt. Bewerbungsfrist: 19. Oktober 2018.

  • So geht Nachhaltigkeit: Netzwerk ANLIN ausgezeichnet

    Das ausgezeichnete Netzwerk ANLIN erreichte im hessischen Responsible-Care-Landeswettbewerb mit seinem Projekt zur Förderung nachhaltiger Lernorte in der Industrie den zweiten Platz.

Klima

Themen

Klima

Das Klima verändert sich. Das hat es immer schon getan. Der Wandel war aber noch nie so rasant wie jetzt.

Lernort der Woche

Lernort der Woche

Seit über 30 Jahren bringt das ausgezeichnete NaturGut Ophoven Kindern und Erwachsenen die Bedeutung von Natur, Umwelt- und Klimaschutz näher. Bildung für nachhaltige Entwicklung bildet dabei die Grundlage der zahlreichen praxisnahen Bildungsangebote des Lernorts.

weiterlesen

Ursache

Wasser-
verbrauch

Wirkung

121
Liter Wasser verbraucht jede Person in Deutschland pro Tag im Haushalt. Weitere 3900 Liter Wasser werden pro Tag für die Herstellung von Lebensmitteln, Bekleidung und anderen Bedarfsgütern verwendet. (Quelle: Umweltbundesamt)

Weltweit

Weltweit

Was geschieht weltweit in Sachen Bildung für nachhaltige Entwicklung? Lesen Sie mehr zum globalen Prozess und internationalen Entwicklungen.

weiterlesen

Termine

BNE-Tour: EduAction Bildungsgipfel Rhein-Neckar 2018
25.10.2018 in Mannheim
Unbegrenztes Wachstum auf einem begrenzten Planeten? - Die ökologischen Grenzen der Erde
27.10.2018 in Kreisau/Krzyżowa (Polen)
"Die Zukunft wird verspielt..." - 5-teilige Theaterfortbildung für Changemaker
2.11.2018 in Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V., Bebra-Imshausen

Grundlagen

Grundlagen

Was ist BNE?

Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Von einem Prinzip der Forstwirtschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem Leitbild für das 21. Jahrhundert entwickelt.

weiterlesen

Bildungs­bereiche

Der Mensch durchläuft in seinem Leben unterschiedliche Bildungsbereiche – angefangen von Frühkindlicher Bildung über Schule bis hin zu Hochschule oder beruflicher Bildung und daneben lernt er in Freizeit und Sozialleben.

weiterlesen

Globale SDGs

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung für die gesamte Staatengemeinschaft verabschiedet. Integraler Bestandteil ist eine globale Bildungsagenda für die Jahre 2016 bis 2030, für die die UNESCO federführend ist.

weiterlesen

UNESCO-Preis

Nachhaltigkeit an Hochschulen verankern – das ist das Ziel des Sozialunternehmens "rootAbility". Für ihr innovatives "Green Office Model" wurden die Initiatoren mit dem UNESCO-Japan-Preis ausgezeichnet.

weiterlesen

nachhaltig

nachhaltig

handeln

Bildung für nachhaltige Entwicklung – was das eigentlich bedeutet erklären wir im Einstieg. Unter Themen erläutern wir unsere Handlungsfelder hintergründig. Um diese umzusetzen arbeiten wir auf vielen Ebenen und begleiten den Prozess in Deutschland. Besonders wichtig ist die Arbeit der Akteure aus allen Bildungsbereichen. Ausgewählte Lernorte, Netzwerke oder Kommunen erhalten von uns gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Auszeichnung.

Gute Praxis

Gute Praxis

Gute Praxis-Beispiele zu Lernorten, Netzwerken und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in hoher Qualität umsetzen.

weiterlesen

Schule für BNE

Schon seit über 25 Jahren engagiert sich das Hainberg-Gymnasium Göttingen im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung – institutionsübergreifend und von innen heraus.

Kurzporträt lesen

ANU Hessen e.V.

Sieben gleichgesinnte Umweltbildungszentren haben sich in Hessen zum BNE-Netzwerk zusammengeschlossen und führen gemeinsam das Schuljahr der Nachhaltigkeit durch.

Kurzporträt lesen

Akteure auf einen Blick

Akteure auf einen Blick

Wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland umgesetzt wird und welche Akteure dahinter stehen, können Sie in unserer BNE-Landschaft entdecken.

zur Karte

„In der Lage zu sein, Konzepte, Informationen und Perspektiven zu verarbeiten,

„In der Lage zu sein, Konzepte, Informationen und Perspektiven zu verarbeiten,

zu verstehen und zu einem umfänglichen Wissen zu machen: Das ist das übergeordnete Ziel von Bildung und wir haben herausgefunden, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung genau das erreicht.“

 

Nachhall von:

Charles Hopkins, Inhaber des UNESCO-Lehrstuhls Reorienting Teacher Education, York University in Toronto, Kanada