Gesucht: Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung

Gesucht: Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung

2019 zeichnen das Bundes-
ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) bereits zum vierten Mal Initiativen aus, die Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich umsetzen. Bis zum 30. April 2019 können sich Netzwerke, Lernorte und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung ins Zentrum ihrer Arbeit stellen, bewerben.

weiterlesen

Meldungen

  • Sommeruniversität: Kommunizieren für die Zukunft

    Wie können komplexe nachhaltige Themen mit innovativen Kommunikationsformaten transportiert werden? Die Internationale Sommeruniversität bringt Menschen mit Wissen und Kompetenzen zu Klimakultur, Transformation und nachhaltiger Entwicklung zusammen, um sie mit innovativen Kommunikationsformaten vertraut zu machen. Anmeldeschluss: 16.06.2019.

  • Was sagen Sie zum Thema Nachhaltigkeit?

    Nachhaltigkeit - wie bekannt ist dieses Thema eigentlich weltweit? Mit einer Online-Befragung erfasst der „Global Survey on Sustainability and the SDGs“ Meinungen und Erwartungen zum Thema Nachhaltigkeit und zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDGs). Noch bis Ende Juni können Interessierte an der Umfrage teilnehmen.

  • BNE bleibt eine globale Priorität: UNESCO beschließt vorläufig BNE-Programm ab 2020

    Ende 2019 läuft das aktuelle UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung aus. Doch es steht bereits fest, dass es weitergehen wird: Der UNESCO-Exekutivrat hat dem Positionspapier für die inhaltliche Ausgestaltung des Nachfolgeprogramms jetzt zugestimmt und es zur formalen Verabschiedung an die UNESCO-Generalkonferenz im November verwiesen.

  • Förderpreis für Abschlussarbeiten zu nachhaltiger Entwicklung

    Studierende, die 2018 eine Abschlussarbeit zu BNE, Migration, Flucht, Menschenrecht auf Bildung oder Globalem Lernen geschrieben haben, können sich bis zum 31.05.2019 für den Förderpreis des World University Service bewerben, der mit 1.500 Euro ausgeschrieben ist.

  • Jugendwerkstatt Wandelbar – sei dabei!

    Vom 18. bis 24. August 2019 laden die Deutsche Bundesstiftung Umwelt und das Bundesumwelt-
    ministerium zur „Jugendwerkstatt Wandelbar“ ein. Noch bis zum 15. Mai können sich interessierte junge Menschen bewerben und fünf Tage lang Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

Klima

Themen

Klima

Das Klima verändert sich. Das hat es immer schon getan. Der Wandel war aber noch nie so rasant wie jetzt.

Lernort der Woche

Lernort der Woche

Seit seiner Gründung 1992 setzt sich das IBZ St. Marienthal für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung ein. Dabei bildet das ausgezeichnete Zentrum unter anderem Kinder und Jugendliche zu Nachhaltigkeitslotsen und Klimascouts aus, die das Thema Umweltschutz in ihre Schulen, Familien und Gemeinden tragen.

weiterlesen

Ursache

Konsum- und
Produktionsmuster

Wirkung

220
Kilogramm – so viel Verpackungsabfall fiel 2016 pro Kopf in Deutschland an. Das sind insgesamt mehr als 18.000.000 Tonnen, die Deutschland einen Spitzenplatz im EU-weiten Vergleich bescheren (Quelle: Umweltbundesamt)

Weltweit

Weltweit

Was geschieht weltweit in Sachen Bildung für nachhaltige Entwicklung? Lesen Sie mehr zum globalen Prozess und internationalen Entwicklungen.

weiterlesen

Termine

Entwicklungspolitischer Hochschultag 2019: Die Umsetzung der Sustainable Development Goals an Hochschulen
26.04.2019 in Stuttgart
Praxistreffen „Abenteuer Bauen“ - Konstruieren, Gestalten und nachhaltiges Bauen weltweit entdecken
2.05.2019 in Bremen
Fortbildung für Lehrkräfte aus Schleswig-Holstein
9.05.2019 in Aukrug

Grundlagen

Grundlagen

Was ist BNE?

Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Von einem Prinzip der Forstwirtschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem Leitbild für das 21. Jahrhundert entwickelt.

weiterlesen

Bildungs­bereiche

Der Mensch durchläuft in seinem Leben unterschiedliche Bildungsbereiche – angefangen von Frühkindlicher Bildung über Schule bis hin zu Hochschule oder beruflicher Bildung und daneben lernt er in Freizeit und Sozialleben.

weiterlesen

Globale SDGs

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung für die gesamte Staatengemeinschaft verabschiedet. Integraler Bestandteil ist eine globale Bildungsagenda für die Jahre 2016 bis 2030, für die die UNESCO federführend ist.

weiterlesen

UNESCO-Preis

Nachhaltigkeit an Hochschulen verankern – das ist das Ziel des Sozialunternehmens "rootAbility". Für ihr innovatives "Green Office Model" wurden die Initiatoren mit dem UNESCO-Japan-Preis ausgezeichnet.

weiterlesen

nachhaltig

nachhaltig

handeln

Bildung für nachhaltige Entwicklung – was das eigentlich bedeutet erklären wir im Einstieg. Unter Themen erläutern wir unsere Handlungsfelder hintergründig. Um diese umzusetzen arbeiten wir auf vielen Ebenen und begleiten den Prozess in Deutschland. Besonders wichtig ist die Arbeit der Akteure aus allen Bildungsbereichen. Ausgewählte Lernorte, Netzwerke oder Kommunen erhalten von uns gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Auszeichnung.

Gute Praxis

Gute Praxis

Gute Praxis-Beispiele zu Lernorten, Netzwerken und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in hoher Qualität umsetzen.

weiterlesen

Gelsenkirchen: Lernende Stadt

Die Stadt Gelsenkirchen hat die Chancen, die BNE ermöglicht, schon früh erkannt und ist in ihrer Umsetzung ein Vorbild für andere Städte und Gemeinden.

Kurzporträt lesen

IBZ St. Marienthal

Seit 1998 bildet das Zentrum Kinder und Jugendliche zu Nachhaltigkeitslotsen und Klimascouts aus, die das Thema Umweltschutz und BNE in die Breite tragen.

Kurzporträt lesen

 

Akteure auf einen Blick

Akteure auf einen Blick

Wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland umgesetzt wird und welche Akteure dahinter stehen, können Sie in unserer BNE-Landschaft entdecken.

zur Karte

„Non-formale Bildungsorte wie Kinder- und Jugendverbände

„Non-formale Bildungsorte wie Kinder- und Jugendverbände

sind der beste Rahmen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung, die in Handlungswissen mündet und die Welt verändert“.

Nachhall von:

Dominik Naab, Bundesvorsitzender der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg, Vorsitzender der Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände