Starke BNE-Initiativen gesucht

Starke BNE-Initiativen gesucht

Nur noch bis zum 15. Mai 2018 können sich Netzwerke, Lernorte und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung erfolgreich ins Zentrum ihrer Arbeit stellen, um eine Auszeichnung bewerben. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission suchen bereits zum dritten Mal KiTas, Schulen, Unternehmen, Vereine oder Universitäten, Netzwerke, Lernregionen oder Bildungslandschaften mit innovativen Ideen für mehr Nachhaltigkeit. 

Weiterlesen

Meldungen

  • Neue UNESCO-Publikation zu BNE

    Die neue UNESCO-Publikation „Issues and trends in Education for Sustainable Development“ zeigt aktuelle Trends und zukünftige Herausforderungen für eine erfolgreiche Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung.

  • Fachtagung: BNE und frühkindliche Bildung

    Wie kann eine Kita zu einem Lernort für nachhaltiges Handeln und Leben werden? Mit derartigen Fragen beschäftigt sich die Fachtagung „Mit Kindern Zukunft gestalten“, die am 25. April 2018 in Kiel stattfindet.

  • Wie geht es weiter mit dem Weltaktionsprogramm?

    In einer Resolution vom 12. April 2018 betont der Exekutivrat der UNESCO in Paris die globale Bedeutung von Bildung für nachhaltige Entwicklung und beauftragt die Generaldirektorin, einen Entwurf für die Nachfolge des Weltaktionsprogramms und Weiterführung von BNE nach 2019 zu entwickeln.

  • denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule 2018/19

    Bis zum 14. Mai 2018 können sich Schulen mit einem Projekt für das Förderprogramm „denkmal aktiv“ bewerben. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler das kulturelle Erbe in ihrem direkten Lebensumfeld erforschen und erkunden.

  • Warum redet niemand über Geld?

    Um Bildung für Nachhaltige Entwicklung praktisch umzusetzen und zu verankern, brauchen Bildungsinstitutionen genügend Ressourcen. Eine neue Studie berechnet die benötigten öffentlichen Mittel für eine Finanzierung von BNE in Schulen.

Klima

Themen

Klima

Das Klima verändert sich. Das hat es immer schon getan. Der Wandel war aber noch nie so rasant wie jetzt.

Netzwerk der Woche

Netzwerk der Woche

Als bundesweites Netzwerk schafft es teamGLOBAL, Jugendliche und junge Erwachsene in ganz Deutschland für BNE-Themen zu interessieren und zu sensibilisieren. Inhalte und Richtungen werden von allen Mitgliedern mitgestaltet, Partizipation ist das Grundprinzip des Netzwerks.

Weiterlesen

 

Ursache

Ressourcenverbrauch

Wirkung

88
Coffee to go-Becher werden in Deutschland pro Sekunde verbraucht. Das sind etwa 320.000 pro Stunde und drei Milliarden pro Jahr. (Quelle: Deutsche Umwelthilfe e. V.)

Weltweit

Weltweit

Was geschieht weltweit in Sachen Bildung für nachhaltige Entwicklung? Lesen Sie mehr zum globalen Prozess und internationalen Entwicklungen.

weiterlesen

Termine

BNE-Tour: Mit Kindern Zukunft gestalten - Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertagesstätten
25.04.2018 in Kiel
Der hochschulspezifische Nachhaltigkeitskodex – ein Nachhaltigkeitsberichtstandard für Hochschulen
15.05.2018 in Berlin
Weiterbildung "Bildungsreferent/in für nachhaltige Entwicklung"
26.05.2018 in Münster

Grundlagen

Grundlagen

Was ist BNE?

Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Von einem Prinzip der Forstwirtschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem Leitbild für das 21. Jahrhundert entwickelt.

weiterlesen

Bildungs­bereiche

Der Mensch durchläuft in seinem Leben unterschiedliche Bildungsbereiche – angefangen von Frühkindlicher Bildung über Schule bis hin zu Hochschule oder beruflicher Bildung und daneben lernt er in Freizeit und Sozialleben.

weiterlesen

Globale SDGs

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung für die gesamte Staatengemeinschaft verabschiedet. Integraler Bestandteil ist eine globale Bildungsagenda für die Jahre 2016 bis 2030, für die die UNESCO federführend ist.

weiterlesen

UNESCO-Preis

Nachhaltigkeit an Hochschulen verankern – das ist das Ziel des Sozialunternehmens "rootAbility". Für ihr innovatives "Green Office Model" wurden die Initiatoren mit dem UNESCO-Japan-Preis ausgezeichnet.

weiterlesen

nachhaltig

nachhaltig

handeln

Bildung für nachhaltige Entwicklung – was das eigentlich bedeutet erklären wir im Einstieg. Unter Themen erläutern wir unsere Handlungsfelder hintergründig. Um diese umzusetzen arbeiten wir auf vielen Ebenen und begleiten den Prozess in Deutschland. Besonders wichtig ist die Arbeit der Akteure aus allen Bildungsbereichen. Ausgewählte Lernorte, Netzwerke oder Kommunen erhalten von uns gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Auszeichnung.

Gute Praxis

Gute Praxis

Gute Praxis-Beispiele zu Lernorten, Netzwerken und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in hoher Qualität umsetzen.

weiterlesen

NHZ Thüringen

Das ausgezeichnete Netzwerk Nachhaltigkeitszentrum Thüringen koordiniert und berät unter anderem das landesweite BNE-Netzwerk und vermittelt BNE-Aktionen.

Kurzporträt lesen

Spohns Haus

Im Ökologischen Schullandheim Spohns Haus verbringen bis zu 70 Kinder ihre nachhaltigen Klassenfahrten oder Projektwochen.

Kurzporträt lesen

Akteure auf einen Blick

Akteure auf einen Blick

Wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland umgesetzt wird und welche Akteure dahinter stehen, können Sie in unserer BNE-Landschaft entdecken.

zur Karte

„Ohne Nachhaltigkeit gibt es keine gute Zukunft. Und ohne Bildung bleibt Nachhaltigkeit nur eine Forderung.

„Ohne Nachhaltigkeit gibt es keine gute Zukunft. Und ohne Bildung bleibt Nachhaltigkeit nur eine Forderung.

Wir müssen dieses Prinzip im täglichen Handeln verankern. Bildung ist dafür Motor und Mittler.“

Nachhall von:

Cornelia Quennet-Thielen, Staatssekretärin des BMBF und Vorsitzende der Nationalen Plattform