BNE-Jugendbotschafter

Die Jugendbotschafter der Non-Profit-Organisation SERES inspirieren und mobilisieren Jugendliche in Guatemala und El Salvador, ihre Kommunen aktiv bei der Vorbereitung auf ein Leben mit den lokalen Folgen des Klimawandels zu unterstützen.

Mobilisierung Jugendlicher in Guatemala und El Salvador

In Trainings von SERES bilden sich Jugendliche zu zertifizierten BNE-Botschaftern weiter. In Zusammenarbeit mit der Organisation bauen die Botschafter BNE-Programme in ihren eigenen Kommunen auf, die lokale Bedingungen und Besonderheiten berücksichtigen. Sie greifen dabei auf die Erfahrungen bewährter BNE-Programme zurück.

Auch bilden die Botschafter andere Jugendliche zu Multiplikatoren aus und agieren als Rollenvorbilder für Jugendliche in ihren Kommunen. SERES hat mit dem Programm bereits 1.900 Jugendliche in Zentral und Nordamerika erreicht.

SERES setzt sich für die Gestaltung ein gesünderes, gerechteres und nachhaltigeres lokales Zusammenleben in Guatemala und El Salvador ein. Seit 2015 ist SERES auch in den USA aktiv.

2015 hat die UNESCO SERES für sein Jugendbotschafter Programm mit dem UNESCO-Japan Preis ausgezeichnet.

Weiterführende Informationen