ESD Okayama Award 2017 für BNE auf lokaler Ebene: Jetzt bewerben

Der ESD Award der japanischen Stadt Okayama zeichnet Initiativen aus der ganzen Welt aus, die BNE auf lokaler Ebene in herausragender Weise umsetzen. Interessierte Initiativen können sich bis zum 30. Juni 2017 bewerben.

 

Als internationaler Key Partner der UNESCO für das Weltaktionsprogramm BNE setzt sich die Stadt Okayama in Japan dafür ein, nachhaltige Entwicklung auf lokaler Ebene zu fördern. 2015 hat die Stadt den „ESD Okayama Award“ ins Leben gerufen, der herausragende Initiativen für BNE aus der ganzen Welt auszeichnet, die als Vorbilder für eine Verankerung von BNE auf lokaler Ebene dienen können. Ziel ist es, ihre Arbeit für eine globale Öffentlichkeit sichtbar zu machen und damit weiteres Engagement für BNE anzuregen.

Eine Jury aus Vertretern der Stadt Okayama und aus Organisationen, die BNE in Japan und weltweit fördern, verleiht den mit 3 000 US-Dollar dotierten Preis an bis zu zwei Projekte jährlich. Bewerbungsunterlagen können bis zum 30. Juni 2017, 17 Uhr (japanische Zeit) eingereicht werden, zusammen mit einem kurzen Film oder einer Slideshow zum Projekt, die bei YouTube oder Vimeo hochgeladen werden können.

Weitere Informationen zur Auszeichnung sowie zum Bewerbungsprozess finden sich auf der Webseite des ESD Okayama Award.