Meldung

E.g., 20.11.2017
E.g., 20.11.2017

Wie soll die Schule der Zukunft aussehen? Schülerinnen und Schüler zwischen fünf und 19 Jahren können bis zum 31.1.2018 Ideen in allen Formaten einreichen, beim Wettbewerb „Unsere Schule!“.

Datum
20.11.2017

Start der Global Education Week. Vom 18. bis zum 26. November 2017 stehen 25 Veranstaltungen unter dem Motto „Meine Welt, Deine Welt – Bewusster Konsum für nachhaltige Entwicklung“.

Datum
17.11.2017

Weltweit setzten sich über 90 Organisationen zum Start des Weltaktionsprogramms 2015 ehrgeizige Ziele, die sie bis 2019 erreichen wollen. Ein Monitoring-Bericht zeigt, dass sie dabei bisher sehr erfolgreich sind.

Datum
15.11.2017

Am 16. November, dem vorletzten Tag der Weltklimakonferenz, wird die Bildung in den Mittelpunkt gerückt. Was verbirgt sich hinter Climate Change Education? Und wie hat sich das Thema Bildung bei den Weltklimakonferenzen entwickelt? Antworten bietet unser umfangreicher Sonderbeitrag zu BNE und der UN-Klimakonferenz.

Datum
14.11.2017

Die SchulKinoWochen starten und laden Schulklassen ein, sich mit den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen zu beschäftigen. Die Filmreihe 17 Ziele – EINE Zukunft richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 3 und zeigt unter anderem Filme zum Ziel 4: Hochwertige Bildung.

Datum
09.11.2017

Das kostenfreie Handbuch „Psychologie im Umweltschutz“ beleuchtet, wie man Menschen motiviert, sich umweltfreundlich zu verhalten. Es basiert auf wissenschaftlichen Studien und beinhaltet Tipps und Anwendungsbeispiele für die konkrete Arbeit von Umweltschützern.

Datum
08.11.2017

Bis zum 17.11.2017 werden rund 20.000 Teilnehmer bei der UN-Klimakonferenz (COP 23) erwartet. Wie außerschulische Bildungszentren helfen können, die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen, zeigt das Projekt BildungKlima-Plus.

Datum
06.11.2017

50 Experten sowie Vertreter von Städten aus Europa und Nordamerika tauschten sich im Dezember 2016 in Hamburg aus, wie man mit Bildung die UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung umsetzt. Der Bericht zur Veranstaltung ist nun erschienen.

Datum
30.10.2017

Der Rat für nachhaltige Entwicklung fördert Ideen, um die UN-Ziele nachhaltiger Entwicklung mit Bildung zu vermitteln. Interessierte aus allen Bildungsbereichen können sich bis zum 24.11.2017 für den Wettbewerb „Zukunft, fertig, los!“ bewerben.

Datum
27.10.2017

Die Alice Salomon-Hochschule Berlin veröffentlichte einen Leitfaden, mit dem Leitende ihre Kita nachhaltiger gestalten können. Er enthält Praxisbeispiele, Literaturtipps und Weiterbildungsangebote zu den Themen Ernährung, Bauen und Soziales.

Datum
25.10.2017

Aktionsplan zur weltweiten Förderung von Open Educational Ressources soll Bildungsmaterialien, die unter einer offenen Lizenz veröffentlich werden, weiter voran bringen.

Datum
23.10.2017

Die deutsche Bundesregierung begrüßt in einer Stellungnahme den Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms BNE. Die Bundesministerien tragen mit konkreten „Commitments“ dazu bei, BNE in der deutschen Bildungslandschaft strukturell zu verankern.

Datum
18.10.2017

Das Netzwerktreffen Menschenrechtsbildung am 6.11.2017 in Berlin lädt Interessierte ein, in Workshops Überschneidungen und Unterschiede zwischen BNE und Menschenrechtsbildung auszuloten. Anmeldefrist: 25.10.

Datum
18.10.2017

Mit Hilfe eines Fragebogens möchten wir das BNE-Portal noch stärker an die Bedarfe unserer Nutzer anpassen.

Datum
17.10.2017

Lehrkräfte und Schüler, welche die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung aufgreifen und umsetzen wollen, finden bei der Initiative The World’s Largest Lesson Unterrichtsentwürfe, Comics, Videos und Aktionen aus der ganzen Welt.

Datum
12.10.2017

Das ESD Expert Net veranstaltet am 14.11.2017 eine internationale Fachkonferenz zu Klima und Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Expertenbeiträgen, Diskussionen und Workshops in der Bundeskunsthalle Bonn. Anmeldefrist: 31.10.2017

Datum
09.10.2017

Die Bundesregierung hat ihren Bericht zur Bildung für nachhaltige Entwicklung für die 18. Legislaturperiode veröffentlicht. Er beschreibt den Übergang von der UN-Dekade zum Weltaktionsprogramm auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Datum
06.10.2017

Anlässlich des Weltlehrertages erinnert UNESCO an die Schlüsselrolle von Lehrkräften für eine hochwertige Bildung im Kontext der Agenda 2030. Die Lehrmaterialien im BNE-Portal erleichtern es ihnen, nachhaltige Themen in allen Bildungsbereichen zu vermitteln.

Datum
05.10.2017

Wie wirken sich unsere Entscheidungen auf das Leben der Menschen in Ruanda oder den Philippinen aus? Das Programm Bildung trifft Entwicklung vermittelt Referenten, die darüber berichten.

Datum
04.10.2017

Die neue Broschüre „Nachhaltigkeit im Handel(n)“ des BMBF zeigt, welche nachhaltigen Handlungskompetenzen die kaufmännische Ausbildung vermitteln kann.

Datum
04.10.2017

Die 65 ausgezeichneten Lernorte, Kommunen und Netzwerke des Weltaktionsprogramms aus dem Jahr 2016 besprachen am 26.9.2017 in Berlin, wie man BNE in Deutschland verankern kann. Das Treffen erfolgte auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission.

Datum
27.09.2017

Wie kann Essen zu einer nachhaltigen Kultur beitragen? Ein Wettbewerb des Rates für nachhaltige Entwicklung  fördert Projektideen von Köchen, Kitas, Großküchen, Regionalvermarktern oder Künstlern mit bis zu 50.000 Euro. Bewerbungsfrist: 18.10.2017.

Datum
27.09.2017

Modellversuche zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung in Lebensmittelhandwerk und –industrie mit insgesamt drei Millionen Euro über drei Jahre gefördert. Interessierte können Projektskizzen bis zum 10.11.2017 einreichen.

Datum
25.09.2017

Der UNESCO-Japan Preis für BNE geht 2017 an drei Initiativen aus Jordanien, Simbabwe und Großbritannien. Diese zeigen, wie man Böden erhält und Wasser spart, setzen sich für gleiche Verhältnisse in Stadt und Land ein oder machen mit Kunst auf Umweltprobleme aufmerksam.

Datum
25.09.2017

Im Rahmen der letzten Kabinettssitzung vor der Bundestagswahl hat das Bundeskabinett die Stellungnahme zum „Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung“ beschlossen.

Datum
20.09.2017

UNESCO-Vertreter überreichen heute dem Oberbürgermeister von Gelsenkirchen den UNESCO Learning City Award 2017 in Cork, Irland. Der Preis zeichnet Städte für ihre nachhaltige Entwicklung im Bereich Bildung und lebenslanges Lernen aus.

Datum
18.09.2017

125 Jugendliche haben auf der Jugendkonferenz youcoN das erste nationale BNE Jugendforum youpaN gegründet.

Datum
18.09.2017

Der Netzwerk21Kongress verleiht den Deutschen Lokalen Nachhaltigkeitspreis „ZeitzeicheN“, die breite Öffentlichkeit kann bis zum 3.10.2017 online für ihre Favoriten in fünf Kategorien abstimmen.

Datum
15.09.2017

Interessierte können mit Veranstaltungen zu bewusstem Konsum bei der „Global Education Week“ vom 18. bis zum 26.11.2017 mitmachen.

Datum
13.09.2017

Wie kann man Gärten und Landschaften schön gestalten und dabei Ressourcen schonen? Darum geht es bei der BilRess-Netzwerkkonferenz am 14. September 2017 auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin

Datum
11.09.2017

Schulen, die sich für Ressourcenschutz einsetzen, können sich bis zum 30.11.2017 für die Auszeichnung „RessourcenSchulen“ bewerben.

Datum
07.09.2017

Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren können mitbestimmen, wie der Nationale Aktionplan BNE umgesetzt wird. Die Jugendkonferenz youcoN findet vom 15. bis 18.09.2017 statt. Anmeldefrist verlängert bis zum 07.09.2017.

Datum
05.09.2017

Bei einem UNESCO-Symposium in Südafrika diskutierten internationale Experten und lokale Akteure Auswirkungen von Bildung für nachhaltige Entwicklung für wirtschaftlich benachteiligte Gemeinden und Regionen.

Datum
04.09.2017

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Forschungsprojekte, die Indikatoren zur Messung von BNE entwickeln. Anträge sind bis 27.10.2017 möglich.

Datum
01.09.2017

Elf Hochschulen testen seit knapp einem Jahr, wie sie Nachhaltigkeit verankern. Ihre Erfahrungen flossen in die aktuellste Version des hochschulspezifischen Nachhaltigkeiskodex ein.

Datum
30.08.2017

Bei der Weiterbildung „Klimaanpassung vermitteln“ von Oktober 2017 bis März 2018 lernen Interessierte, wie sie BNE-Projekte strukturieren und finanzieren. Anmeldefrist: 1.10.2017.

Datum
28.08.2017

Eine neue UNESCO-Publikation veranschaulicht, wie UNESCO-Lehrstühle weltweit während der letzten Jahre BNE in der Hochschulbildung theoretisch und praktisch vorangebracht haben.

Datum
25.08.2017

Die Auszeichnung wird an Projekte weltweit verliehen, die herausragende BNE umsetzen und verankern. Bis zum 27.8.2017 kann man für elf Projekte abstimmen.

Datum
22.08.2017

Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO, spricht im Interview über die Bedeutung von Global Citizenship in der heutigen Welt und die Möglichkeiten, die Bildung eröffnet.

Datum
18.08.2017

Eine Studie untersucht „Greening der Berufe und nachhaltige Arbeitswelt“ anhand qualitativer Interviews. Im Zentrum stehen dabei bereits bestehende Berufe in unterschiedlichen Wirtschaftsbranchen.

Datum
11.08.2017

Der Internationale Tag der Jugend am 12.8.2017 erinnert daran, dass junge Menschen nachhaltige Entwicklung maßgeblich mitgestalten. Ein Projekt zu „Tüfteltruhen" zeigt, wie sie dies spielerisch lernen.

Datum
11.08.2017

Die Fachtagung des Instituts für Kirche und Gesellschaft vom 28. bis 29.09.2017 in Schwerte diskutiert, wie sich Wirtschaftliche Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland, Nordrhein-Westfalen und Europa etablieren lässt.

Datum
09.08.2017

Berufsanfänger aus Deutschland, Indien, Mexiko und Südafrika lernen beim „Mentoring for ESD Leadership Programme“ von erfahrenen Mentoren, wie man BNE-Projekte umsetzt. Anmeldefrist: 20.08.2017.

Datum
02.08.2017

Beim „Hamburg Sustainable Development Summit“ vom 26. bis 29.09.2017 in Hamburg tauschen sich deutsche und internationale Hochschulakteure aus, wie sich die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung in der höheren Bildung umsetzen lassen.

Datum
31.07.2017

Wie können die SDGs durch lokales Handeln umgesetzt und lebenslanges Lernen für alle Menschen sichergestellt werden? Diese Frage steht im Zentrum der Konferenz zu Lernenden Städten die vom 18. bis 20.09.2017 in Cork stattfindet.

Datum
24.07.2017

Welche Chancen bieten BNE und Digitalisierung für den Orientierungsrahmen Globale Entwicklung? Die Bedeutung für die Praxis diskutieren ExpertInnen bei einer Fachtagung vom 4. bis 5.09.2017 in Bad Honnef.

Datum
21.07.2017

Die Städte Gelsenkirchen und Heidelberg sind für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2017 nominiert. Beide erhielten bereits eine Auszeichnung im Weltaktionsprogramm oder der UN-Dekade BNE.

Datum
21.07.2017

Die Hauptversammlung der Deutschen UNESCO-Kommission diskutierte die Rolle von Erbe, Lern- und Transformationsprozessen für eine nachhaltige Stadtentwicklung.

Datum
18.07.2017

Ab Sommer 2017 gilt es, den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung mit Leben zu füllen.

Datum
17.07.2017

Um zu erfahren, wie BNE in den verschiedenen Bildungsbereichen umgesetzt wird, führte die Arbeitsstelle beim Wissenschaftlichen Berater des Weltaktionsprogramms eine Dokumentenanalyse durch.

Datum
16.07.2017

Landeskoordinatoren regeln künftig, wie die deutschen Bundesländer Bildung für nachhaltige Entwicklung umsetzen. In Hamburg und Nordrhein-Westfalen haben die ersten ihre Arbeit aufgenommen.

Datum
14.07.2017

Studierende, die ihre Hochschulen nachhaltig verändern wollen, lernen bei der Wandercoach-Ausbildung des „netzwerk n“, wie man Workshops veranstaltet und Initiativen begleitet. Bewerbungsfrist: 15.07.2015.

Datum
10.07.2017

Im März 2017 beteiligten sich engagierte Bürgerinnen und Bürger an einer Online-Konsultation, um den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung mitzugestalten. Die Fachforen berichten nun, wie diese Ideen in den Aktionsplan eingeflossen sind.

Datum
07.07.2017

Wie können Bildungstechnologien Gesellschaften friedlicher und nachhaltiger machen? Dieser Frage geht die „Transforming Education Conference for Humanity“ vom 16. bis 18.11.2017 im indischen Visakhapatnam nach. Interessierte können bis 15.8. Beiträge vorschlagen.

Datum
06.07.2017

Am 20. Juni 2017 hat die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung den Aktionsplan für Deutschland verabschiedet. Dieser nennt 130 Ziele und 349 Handlungsempfehlungen. Sie sollen dazu beitragen, Maßnahmen der nachhaltigen Entwicklung in den Strukturen der Bildung zu verankern, damit der Wandel zu nachhaltigem Denken und Handeln gelingt.

Datum
30.06.2017

Die Bildungsstaatssekretärin Cornelia Quennet-Thielen erklärt in einem Interview mit RiffReporter worum es bei dem Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) geht und warum BNE ein langer Prozess ist und nicht mit dem Schulbesuch aufhören darf.

Datum
29.06.2017

Wie sich der Orientierungs- und Handlungsrahmen Verbraucherbildung des Landes Berlin im Unterricht umsetzen lässt, erfahren Lehrkräfte bei der „Werkstatt Schule und Verbraucherbildung“ am 06.07.2017 in Berlin. Anmeldefrist: 26.06.

Datum
22.06.2017

Deutsche Schulen leisten einen immer größeren Beitrag für den Klimaschutz – das verdeutlichen die fünf Preisträger des Deutschen Klimapreises, der Atlas der Umweltschutzschulen und die UNESCO-Projektschulen.

Datum
21.06.2017

Am 20. Juni 2017 hat die Nationale Plattform BNE in ihrer 5. Sitzung den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Der Nationale Aktionsplan nennt 130 Ziele und Maßnahmen zur strukturellen Verankerung von BNE in der deutschen Bildungslandschaft. Die Umsetzung des NAP ist ein zentraler Beitrag zur Agenda 2030 und ihrem Bildungsziel.

Datum
20.06.2017

Welche Aspekte der Agenda 2030 bewegen die Öffentlichkeit zum Handeln? Dies erforscht die neue Wissenschaftsplattform Nachhaltigkeit 2030. Sie bündelt Wissen und vernetzt Forschung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Datum
14.06.2017

Schulen, die sich für Verbraucherbildung engagieren, können sich bis 31. Oktober 2017 für eine Auszeichnung als Verbraucherschule bewerben. In einem neuen Netzwerk können Interessierte Ideen und Erfahrungen austauschen.

Datum
12.06.2017

Alle zwischen 18 und 30 Jahren können bis zum 18.08.2017 ein Video über ihr Klimaschutz-Projekt bei der „Global Youth Video Competition on Climate Change“ einreichen. Die Gewinner berichten als Jugendreporter  von der UN-Klimakonferenz 2017.

Datum
09.06.2017

Die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung wird bei ihrer fünften Sitzung am 20.06.2017 in Berlin den Nationalen Aktionsplan zur Umsetzung des Weltaktionsprogramms in Deutschland verabschieden. Konkrete Ziele und Maßnahmen in den einzelnen Bildungsbereichen sollen dazu führen, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung strukturell in der deutschen Bildungslandschaft verankert wird.

Datum
09.06.2017

Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am 31. März 2017 haben sich 85 Initiativen für die diesjährige Auszeichnung für eine besonders gelungene Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung beworben.

Datum
08.06.2017

Nachhaltige Schülerfirmen können sich vom 1. Juni bis 31. August 2017 für den „StartGreen @ School-Award“ bewerben, der Projekte mit 5.000 Euro fördert.

Datum
02.06.2017

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit finden noch bis zum 5. Juni 2017 über 1.800 Aktionen in ganz Deutschland statt. Interessierte können kurzfristig eine eigene Aktion anmelden.

Datum
31.05.2017

Von einer nachhaltigen Entwicklung versprechen sich die Deutschen mehr Gesundheit für den Menschen und eine Zunahme von Lebensqualität. Zu diesem Ergebnis kommt die Umweltbewusstseinsstudie 2016.

Datum
23.05.2017

Interview mit Marianne Spiegel, der Verantwortlichen für Bildung für nachhaltige Entwicklung im Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, über das BNE-Projekt „NaviNatur“.

Datum
17.05.2017

Der ESD Award der japanischen Stadt Okayama zeichnet Initiativen aus der ganzen Welt aus, die BNE auf lokaler Ebene in herausragender Weise umsetzen.

Datum
10.05.2017

Bewerbungsfrist 30. Juni 2017, Preisgeld 1.500 Euro

Datum
10.05.2017

Am 17. und 18. Mai 2017 im Kulturzentrum Pavillon Hannover.

Datum
28.04.2017

Der Staatssekretärsausschuss für nachhaltige  Entwicklung betont die Wichtigkeit von verantwortungsvoller Nachhaltigkeitspolitik - insbesondere in der aktuellen weltpolitischen Lage.  

Datum
28.04.2017

Sommeruniversität des Climate Culture Communications Lab zu "Transmedia Storytelling: Kultur des Klimawandels, Kommunizieren für die Zukunft".

Datum
21.04.2017

Im April 2017 verbrachten die Welterbe-TeamerInnen ihr Einführungswochenende an der trinationalen Welterbestätte Wattenmeer.

Datum
21.04.2017

Jetzt Aktionen von 30. Mai bis 5. Juni 2017 eintragen.

Datum
19.04.2017

UNESCO-Projektschulen gründen ein Whole School Approach-Netzwerk gegen den Klimawandel

Datum
19.04.2017

Schulen und Schulverbünde, die sich mit Welterbestätten in ihrer Region befassen wollen, können sich bis 14. Mai 2017 mit einem Projekt bewerben.

Datum
07.04.2017

Welche Kompetenzen brauchen Lehrer der Zukunft und wie bildet man sie aus? Dieser Frage widmet sich ein interdisziplinäres Symposium von 1. bis 11. Juni 2017 bei Crailsheim.

Datum
29.03.2017

Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren erforschen von 1. Mai bis 30. Juni 2017, wie Plastikmüll in Gewässer gelangt. Das Wissenschaftsjahr „Meere und Ozeane“ bietet außerdem Lehrmaterial und lädt britische Schulklassen nach Deutschland ein.

Datum
24.03.2017

Engagierte aus Brandenburg können sich bis 1. April 2017 für die Aktionen „Gesunde Umwelt“ und „Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21“ bewerben. Anträge sind außerdem für die nächsten Bewerbungsrunden möglich.

Datum
24.03.2017

"Abwasser – eine ungenutzte Ressource"

Datum
22.03.2017

Um globale Herausforderungen wie den Klimawandel oder Armut anzugehen, brauchen Lernende Kenntnisse und Qualifikationen.

Datum
17.03.2017

Am 15.03.2017 wurde die Online-Konsultation für den Nationalen Aktionsplan BNE mit 733 Maßnahmenvorschlägen und 7912 Bewertungen beendet. Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die aktive Beteiligung und die konstruktiven Beiträge! Wie geht es weiter?

Datum
16.03.2017

Über 400 Akteure trafen sich bei der UNESCO Week on Peace and Sustainable Development vom 6. bis 10. März 2017 in Ottawa, Kanada. Mit dabei: die deutschen Mitglieder der internationalen Partnernetzwerke der UNESCO zum Weltaktionsprogramm sowie 50 Jugenddelegierte.

Datum
16.03.2017

Die neue Webseite „Learning to live together sustainably“ der UNESCO präsentiert aktuelle Trends und Fortschritte bei der Umsetzung des nachhaltigen Entwicklungsziels 4.7 der Vereinten Nationen, das Bildung für nachhaltige Entwicklung und Global Citizenship Education in den Fokus rückt.

Datum
09.03.2017

Über 400 Akteure trafen sich bei der UNESCO Week on Peace and Sustainable Development im März 2017 in Ottawa, Kanada. Mit dabei: die deutschen Mitglieder der internationalen Partnernetzwerke der UNESCO zum Weltaktionsprogramm sowie 50 Jugenddelegierte.

Datum
06.03.2017

Die ersten Tage der Beteiligung zum Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung sind abgeschlossen. Seit dem 15. Februar ist die Online-Plattform im Netz und wird täglich von ca.

Datum
23.02.2017

"Was ist gute BNE?" - diese Frage stellte das Monitoring-Team des Weltaktionsprogramms den Teilnehmenden des Agendakongresses 2016. Die Ergebnisse sind nun in einem Artikel veröffentlicht.

Datum
17.02.2017

Der Nachbarschaftskreis Hannover-Mitte (NK) erhielt für sein ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten 2016 den Preis der Intiative „HelferHerzen“. Prof. Dr. Christoph Wulf, Vizepräsident der DUK, begleitete die Arbeit des NK einen Tag.

Datum
17.02.2017

Fünf Workshops ergründen, wie man Nachhaltigkeit mit Medien neu erzählen kann, am 29. März 2017 in Recklinghausen. Anmeldefrist: 15. März.

Datum
17.02.2017

Die UNESCO schreibt zum dritten Mal den UNESCO-Japan Preis für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus.

Datum
15.02.2017

Die Publikation "Strukturen stärken" beschreibt Herausforderungen und Gelingensbedingungen elf ausgezeichneter Lernorte, Netzwerke und Kommunen.

Datum
08.02.2017

Frankfurt am Main, Hamburg und Neumarkt in der Oberpfalz präsentieren am 15. Februar 2017 Bildungsinitiativen zur nachhaltigen Entwicklung, beim UNESCO-Tag auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart.

Datum
08.02.2017

Wie veranstaltet man Workshops zu globaler Flucht und Migration? MultiplikatorInnen lernen, wie es geht, bei einer Schulung der BUNDjugend ab dem 31. März 2017.

Datum
08.02.2017

„Was tun mit der Agenda 2030?“ – Expertinnen und Experten diskutieren am 9. und 10. Mai 2017 auf dem Forum für Nachhaltigkeit des BMBF in Berlin.

Datum
03.02.2017

Was geschah 2016 in den Schwerpunkten Bildung, Menschheitserbe, kulturelle Vielfalt und Wissen? Wie wird die Agenda 2030 in Deutschland 2017 umgesetzt? Die Deutsche UNESCO-Kommission und UNESCO-Akteure in Deutschland geben Einblicke.

Datum
03.02.2017

Bei einer Fachtagung am 8. März 2017 in Fulda tauschen sich Bildungsakteure bei Workshops und Vorträgen darüber aus, wie BNE in Hessen globale Herausforderungen löst.   

Datum
01.02.2017

Bildung für nachhaltige Entwicklung – Globales Zusammenleben lokal gestalten. UNESCO-Tag am 15. Februar auf der Bildungsmesse didacta in Stuttgart.

Datum
27.01.2017

Mit der neuen interaktiven Plattform des Filmprojekts „199 kleine Helden“ können Kinder Schulwege von Gleichaltrigen weltweit erkunden.

Datum
27.01.2017

Der BUND zeichnet Arbeiten von Studierenden und Forschenden zu nachhaltiger Entwicklung aus, Bewerbungsschluss ist der 15.03.2017. 

Datum
25.01.2017

Der „yooweedoo“-Wettbewerb fördert ökologisch und sozial nachhaltige Projekte, Organisationen und Unternehmen, Bewerbungsfrist ist der 1.2.2017.

Datum
25.01.2017

Die Schulklassen drei bis zehn aller Schulformen können sich bis 31.3.2017 mit Projekten über regionale Lebensmittel beim Wettbewerb „ECHT KUH-L“ bewerben.

Datum
20.01.2017

Der Blog „Eine Welt Bla Bla“ informiert Jugendliche über Globales Lernen und lädt sie dazu ein, selbst auf der Webseite aktiv zu werden.

Datum
20.01.2017

Gelsenkirchen erhält den UNESCO Learning City Award 2017, der Städte für ihre nachhaltige Entwicklung im Bereich Bildung und lebenslanges Lernen ehrt.

Datum
20.01.2017

Schulklassen lernen Nachhaltigkeit bei über 2500 Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Gartenausstellung vom 12.4.-15.10.2017 in Berlin.

Datum
18.01.2017

Mit Kabinettbeschluss vom 11. Januar 2017 hat die Bundesregierung eine Neuauflage der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen.

Datum
12.01.2017

Wie lässt sich biologische Vielfalt fördern? Bei der Konferenz „Jugend, Zukunft, Vielfalt“ vom 9.-11.6.2017 in Osnabrück entwickeln junge Menschen Ideen.

Datum
04.01.2017

„Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Motor der Integration“ – das möchte die Broschüre „Bayern ist bunt“ anhand von zwölf Praxisbeispielen zeigen.

Datum
04.01.2017

Wie lässt sich die „Zukunft durch Bildung für nachhaltige Entwicklung gestalten“? Fachtagung 15.12.2016 in Nürnberg. Anmeldefrist: 9.12.

Datum
30.11.2016

Ausgezeichnete des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung überzeugen auch beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis.

Datum
28.11.2016

Die Bundeskanzlerin hat die neu berufenen Mitglieder des Rats für Nachhaltige Entwicklung bekannt gegeben.

Datum
18.11.2016

Wer Hochschulen nachhaltiger machen will, trifft bei der „konferenz n“ von 3. -  5.12.2016 in Berlin Gleichgesinnte und diskutiert mit PolitikerInnen.

Datum
18.11.2016

Die Stiftung Bildung und die Karl Schlecht Stiftung fördern Projekte in Kitas oder Schulen, die Konsum und Wirtschaft kritisch beleuchten.

Datum
17.11.2016

Im Rahmen der neuen Publikationsreihe „Blickwinkel“ erklärt Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin seine Philosophie einer humanen Bildung.

Datum
16.11.2016

In der Jahresschrift 2016 berichten die UNESCO-Projektschulen in Baden-Württemberg, wie sie sich für ein Zusammenleben in kultureller Vielfalt einsetzen.

Datum
09.11.2016

Am 4.11.2016 tritt das Klimaabkommen aus Paris in Kraft. Auf der UN-Klimakonferenz in Marrakesch vom 7.-18.11. wird es darum gehen, wie die Staatengemeinschaft das Abkommen von Paris konkret umsetzen wird.

Datum
04.11.2016

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung startet das Projekt „HOCH N“ zur Nachhaltigkeit an Hochschulen, zu dem unter anderem der Praxistest des Deutschen Nachhaltigkeitskodexes für Hochschulen gehört.

Datum
04.11.2016

Am 18. Oktober startete die neue Bewerbungsrunde für einen internationalen Freiwilligendienst mit kulturweit. Junge Menschen, die sich in Bildungs- und Kultureinrichtungen weltweit engagieren wollen, können sich bis zum 1. Dezember für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland bewerben.

Datum
12.10.2016

Die von der Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka initiierte Nationale Plattform ist das oberste Lenkungsgremium für die deutsche Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Datum
05.10.2016

Am 15. September hat die UNESCO-Generaldirektorin die diesjährigen Gewinner des internationalen Preises für Bildung für nachhaltige Entwicklung bekanntgegeben. 

Datum
03.10.2016

Anlässlich des Welttags der Alphabetisierung ist im September 2016 der dritte UNESCO-Weltbericht zur Erwachsenenbildung (Global Report on Adult Learning and Education, GRALE III) erschienen.

Datum
23.09.2016

Im Rahmen des Bürgerfestes des Bundespräsidenten wurden am 9. September 13 nationale Preise der Sozialinitiative „HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement“ verliehen.

Datum
12.09.2016

758 Millionen Erwachsene weltweit sind Analphabeten, zwei Drittel davon Frauen. Darauf machte die UNESCO anlässlich des Welttags der Alphabetisierung am 8. September 2016 aufmerksam.

Datum
09.09.2016

Der UNESCO-Weltbildungsbericht 2016 zeigt, dass bei anhaltenden Trends erst im Jahr 2042 alle Kinder weltweit eine Grundschulbildung erhalten werden.

Datum
09.09.2016

Das Netzwerk Bildung für Ressourcenschonung und Ressourceneffizienz traf sich zur 5. Netzwerkkonferenz am 20. September 2016 in Berlin.

Datum
26.08.2016

Seit Anfang 2016 steht die Beta-Version. Ab Herbst 2016 werden 15 Hochschulen den Kodex in der Praxis testen.

Datum
29.07.2016

Das UNESCO Institut für Statistik präsentiert alle international vorhandenen Daten zu  Bildungszugang, -qualität und -ergebnissen auf einer interaktiven Weltkarte.

Datum
27.07.2016

Die Kommune erhält bis zu 200.000 Euro, um ihre Vision einer zukunftsfähigen Stadt zu einem konkreten Plan weiter zu entwickeln.

Datum
26.07.2016

Weltweit 80 Organisationen und Unternehmen treiben das Weltaktionsprogramm BNE aktiv voran. Anfang Juli 2016 trafen sich die "Key Partner" in Paris.

Datum
22.07.2016

In einer öffentlichen Anhörung des Bundestags am 8.6. sprachen sich Sachverständige dafür aus, Nachhaltigkeit als handlungsleitendes Prinzip im Grundgesetz festzuhalten. 

Datum
15.07.2016

Das Projekt „Carbon2Chem“ bringt Unternehmen und Forschende zusammen, um die CO2-Abgase der deutschen Stahlindustrie nutzbar zu machen.

Datum
15.07.2016

Neueste UNESCO Studien zeigen den erschreckenden Zustand unserer Meere und Ozeane. Besonderes Augenmerk liegt auf Fischerei, Tourismus und Küstenschutz.

Datum
14.07.2016

Strukturen für Bildung für nachhaltige Entwicklung schaffen: Auszeichnung in Berlin von 65 Kommunen, Lernorten, Netzwerken. Bundesbildungsministerin Wanka und DUK-Präsidentin Metze-Mangold ehrten beispielhaftes Engagement.

Datum
13.07.2016

Das Online Portal www.globaleslernen.de präsentiert sich in neuem Design und bietet mehr Informationen und Materialien, die dank verbesserter Suchfunktion zugänglicher sind.

Datum
01.07.2016

Die Gewinner des Videowettbewerbs „NaSch for Future“ zeigen in ihren Beiträgen, wie nachhaltig ihre Schülerfirmen sind und welche Zukunftsvisionen sie haben.

Datum
24.06.2016

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung präsentierte die Deutsche UNESCO-Kommission bei der Woche der Umwelt am 7. und 8. Juni im Park von Schloss Bellevue Leuchttürme der BNE-Umsetzung. Der Stand präsentierte sich unter dem Motto „BNE gut gemacht – das UNESCO-Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (WAP)“.

Datum
24.06.2016

Innovativer Klimaschutz mit einem „Carrotmob“ – eine Initiative zeigt Lehrkräften kostenlos, wie sie mit Schülergruppen ab 15 Jahren zur Tat schreiten können.

Datum
24.06.2016

Welches Ausmaß hat gegenwärtig die weltweite Plastikverschmutzung, was sind ihre Ursachen und Wirkungen? Darüber wissen wir erstaunlich wenig. Deshalb fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung bis 2019 Forschungsprojekte zu „Plastik in der Umwelt – Quellen, Senken, Lösungsansätze“ mit 28 Millionen Euro.

Datum
15.06.2016

Ozeane bedecken 70 Prozent des Planeten, sind die größten Sauerstofflieferanten, erzeugen das Klima und liefern Rohstoffe, Energie und Nahrung. Der Welttag der Ozeane und das Wissenschaftsjahr 2016/2017 vermitteln, welche Bedeutung Meere und Ozeane für eine nachhaltige Entwicklung haben und welchen Einfluss jeder einzelne auf sie hat.

Datum
07.06.2016

Das Jahr 2015 stellt eine wichtige politische Zäsur in Bezug auf die nachhaltige Entwicklung dar. Nachdem auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) festgelegt wurden, fand Ende des Jahres auch der Klimagipfel in Paris und das World Education Forum in Incheon statt. Anfang dieses Jahres organisierte das Centre for Environment Education (CEE) im indischen Ahmedabad die Konferenz „Education as a Driver for Sustainable Development Goals“.

Datum
01.06.2016

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung rief bis 5. Juni 2016 zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit auf. Die Initiative richtet sich an Privatpersonen, Vereine, Unternehmen, Kommunen und andere Gruppen, die sich im Bereich Nachhaltigkeit engagieren.

Datum
27.05.2016

Das Schulförderprogramm vermittelt Kindern und Jugendlichen Wissen über Nachhaltigkeit, Tourismus und das UNESCO-Welterbe.

Datum
17.05.2016

Die gemeinnützige Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ ergänzt ihr Angebot um den Bereich der nachhaltigen Entwicklung. Sie wird dabei unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Datum
06.05.2016