Interviews und Gastbeiträge

Gespräche mit Akteuren und Fachleuten zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Interview

„Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Standortfaktor für Kommunen“

Dr. Manfred Beck
Ehemaliger Beigeordneter für Kultur, Bildung, Jugend, Sport und Integration der Stadt Gelsenkirchen

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kenia

Barabara Hemkes
Leiterin des Arbeitsbereichs Qualität, Nachhaltigkeit, Durchlässigkeit im Bundesinstitut für Berufsbildung

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kenia

Barbara Hemkes vom Bundesinstitut für Berufsbildungreiste reiste im Herbst 2017 nach Kenia um sich vor Ort über Möglichkeiten der Stärkung beruflicher Bildung und der Orientierung an den Prinzipien nachhaltiger Entwicklung auszutauschen. Über ihre Eindrücke berichtet sie in diesem Gastbeitrag.
Weiterlesen

„Junge Menschen müssen ernst genommen werden“

Annabelle Wischnat
Mitglied Nationale Plattform & Alumna des Freiwilligendienstes kulturweit

„Junge Menschen müssen ernst genommen werden“

Als Alumna des Freiwilligendienstes kulturweit ist Annabelle Wischnat eine junge Stimme in der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Interview berichtet sie über ihr Verständnis von Nachhaltigkeit, ihre Erfahrungen in der Gremienarbeit und Herausforderungen für mehr Teilhabe junger Menschen an der Planung von Bildungsprozessen.
Weiterlesen

„Spielen darf auch zweckfrei sein und Unterhaltung muss nicht lehrreich sein”

Prof. Dr. Matthias Rohs
Juniorprofessor für Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Fernstudium und E-Learning an der Technischen Universität Kaiserslautern

„Spielen darf auch zweckfrei sein und Unterhaltung muss nicht lehrreich sein”

Interview mit Jun.-Prof. Dr. Matthias Rohs, Professor für Erwachsenenbildung mit dem Schwerpunkt Fernstudium und E-Learning an der Technischen Universität Kaiserslautern zum Thema Informelles Lernen
Weiterlesen

Wir möchten besser werden

Bitte nehmen Sie sich 9 Minuten Zeit und beantworten unseren anonymen Fragebogen, damit wir das BNE-Portal noch stärker an Ihrem Bedarf ausrichten können.

Danke.