Vielfalt bewahren --wie geht das? Führungen im Storchengarten

Der am Rand von Markt Schwaben gelegene „Storchengarten“ dient dem Anbau von regionalen und alten Gemüsesorten mit dem Ziel, die Vielfalt der Nutzpflanzensorten zu erhalten und weiter zu kultivieren. Außerdem ist der Garten auch ein Ort der Bildung. Im Rahmen der angebotenen Führungen lernen die Teilnehmer/innen, Nahrungsmittel selbst anzubauen, zu nutzen und Saatgut daraus zu gewinnen. Es werden gemeinsam Früchte geerntet und nach historischen Rezepten zubereitet.
Im Projekt soll geklärt werden:
-Warum brauchen wir die Nutzpflanzen-Vielfalt?
-Was hat die Nutzpflanzenvielfalt mit der Ernährungs-Souveränität zu tun?
-Warum gefährden Gesetze und Konzerne die biologische Vielfalt?
-Was können wir tun, um die Nutzpflanzenvielfalt und die biologische Vielfalt im Allgemeinen zu erhalten?
Phase 1
In einem selbst angelegten Nutzpflanzen-Vielfaltsbeet, in dem Nutzpflanzen von A-wie Allium (Zwiebel) bis Z wie Zea mays (Mais) angebaut werden, stehen einige Arten und Sorten verschiedener, auch schon vergessener Nutzpflanzen, die unsere Eltern und Vorfahren noch ernährt haben.
Führungen werden für Kindergärten, Schulen, Vereine und Privatpersonen nach Terminvereinbarung durchgeführt und in verschiedenen Themenbereichen die Vielfalt gezeigt, Infomaterial angeboten und Lernen durch selber machen angeregt.

Kalender

Nutzpflanzenvielfalt im Storchengarten Führungen
10.06.2017 in Markt Schwaben
zum Kalender

Kontakt

Frau
Diplom-Agrar-Ing. (Hochschule)
Doris
Seibt
08121
254273
VEN e.V.
Wendeslteinweg 12
85570
Markt Schwaben
08121
254273
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Sonstiges
Sonstige Bildungsbereiche 
Umweltbildung in Vereinen
Thematische Schwerpunkte 
Ernährung
Generationengerechtigkeit
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Klima
Lokale Agenda 21
Menschenrechte
Migration
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Weltaktionsprogramm 
Politische Unterstützung
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Bayern