Umweltlernschule+ - außerschulischer Lernort zur Kreislaufwirtschaft, Erneuerbare Energien und Holzwirtschaft

Am Standort des Abfallwirtschaftszentrums „Auf dem Scheid“ in Niederzissen hat der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Ahrweiler einen Außerschulischen Lernort gebaut: die Umweltlernschule+. Sie verknüpft moderne Themen der Abfallwirtschaft, der nachhaltigen Energienutzung sowie der Forstwirtschaft miteinander. Die Umweltlern-Schule plus versteht sich als Baustein des umfassenden gesellschaftspolitischen Bildungskonzeptes „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE). Wir bieten den Besuchern die Möglichkeit in den von uns vertretenen Feldern Kompetenzen zu sammeln, hinsichtlich eines nachhaltigeren Umgang mit der Materie. Desweiteren legen wir den Blick auf den makrokosmos der Besucher und vermitteln die globalen Folgen und Zusammenhänge. Wir möchten den Besucher klar vor Augen führen das: viele Rohstoffe endlich sind, der klimawandel weitreichende Folgen hat und eine sinnvolle Ressourcenwirtschaft notwendig ist. Aber ebenso aufgezeigt werden soziale und ökonomische Faktoren die durch Kreislaufwirtschaft, erneuerbare Energien und Holzwirtschaft, im kleinen wie im großen bedingt werden und Bedingung sind.

Kontakt

Herr
Tobias
Beckers
02641
975-444
Umweltlernschule+
Auf dem Scheid
56651
Niederzissen
Abfallwirtschaftszentrum Niederzissen "Auf dem Scheid"
08000
858858
Bildungsbereiche 
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Globalisierung
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Klima
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Sonstige Themen 
Kreislaufwirtschaft, Holzwirtschaft
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Rheinland-Pfalz