Systemische Implementierung des Deutschen Nachhaltigkeitskodexes an den BBS I Uelzen - Umweltschule in Europa

Ausgezeichnet als Lernort

Die Berufsbildenden Schulen I Uelzen verstehen sich als regionales Kompetenzzentrum für die lokale berufliche Bildung. Sie richten sich bei ihrer Organisation und in ihrem Schulleben am Deutschen Nachhaltigkeitskodex aus und haben ihn in ihrem Leitbild verankert. Darüber hinaus weisen die Schulen Bildung für nachhaltige Entwicklung und Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) explizit in ihrem Schulprogramm aus. Allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft und außerschulischen Partner sollen breite Teilhabe- und Mitgestaltungschancen bei der lokalen und regionalen BNE/BBNE ermöglicht werden.

Die BBS I Uelzen als regionales Kompetenzzentrum für berufliche Bildung mit seinen etwa 2200 Schülerinnen und Schülern sowie über 113 Lehrkräften, drei Schulsozialarbeitern und zehn Verwaltungskräften bietet Unterricht in den verschiedenen Schulformen (gewerblich-technische und kaufmännische Berufsfelder) an.
Erstmals hat eine Schule den Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) im Leitbild, Schulprogramm und in der Organisationsstruktur (Organigramm-Organisationsplan) systemisch verankert. In einem fast einjährigen Dialogprozess wurde die Nutzung und Adaption des Nachhaltigkeitskodexes geprüft. Im Mai und Juli 2015 wurde der Nachhaltigkeitskodex als integraler Bestandteil im Leitbild und die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)/Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung (BBNE) im Schulprogramm ausgewiesen. Das neue Organigramm/ der neue Organisationsplan sorgen für die notwendige Strukturierung und eröffnet für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft und unseren außerschulischen Partnern breite Teilhabe- und Mitgestaltungschancen bei der lokalen/regionalen BNE/BBNE. Die erste Sitzung der "Schulischen Plattform BNE/BBNE" erfolgt am 03.05.2016. Die schulinternen N-Beauftragten initiieren weitere Besprechungen, um neue Impulse für einen breitangelegten curricularen Dialog über die Nachhaltigkeit der Bildungs- und Arbeitsprozesse zu geben. Das nachhaltige Denken und Handeln am Lernort berufliche Schule und in der Region wird somit im Sinne vom Projekt zur Struktur befördert.

Kalender

1. Schulische Plattform BBNE an den BBS I Uelzen - Umweltschule in Europa
3.05.2016 in Uelzen
zum Kalender

Kontakt

Herr
Oberstudiendirektor
Stefan
Nowatschin
Berufsbildende Schulen I Uelzen
Scharnhorststr. 10
29525
Uelzen
0581
9556
Bildungsbereiche 
Schule
Berufliche Bildung
Sonstiges
Sonstige Bildungsbereiche 
Berufliche Weiterbildung KFZ-Technik - Zukunfts- und Innovationszentrum und TAK-Ausbildungsstätte, Regionale Lehrwerkstatt des Handwerks, Berufsorientierungsstätte
Thematische Schwerpunkte 
Armutsbekämpfung
Bauen und Wohnen
Energie
Ernährung
Generationengerechtigkeit
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Lokale Agenda 21
Menschenrechte
Migration
Mobilität und Verkehr
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Sport
Wasser
Sonstiges
Sonstige Themen 
Vieltfältige Schülerfirmen, Aktion: Schüler schulen Senioren (N-21), Erasmus+ Projekt, Kooperationsprojekte zur Bildungseffizienz und Lernortkooperation mit verschiedenen Hochschulen und Instituten, Aufbau und Pflege diverser internationaler Schulpartnerschaften, Modellschule zur Inklusion an BBS, Innovationsprojekt zur dualen Berufsausbildungsvorbereitung (Niedersachsen 2030)
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Fachforen
Partnernetzwerke
Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken 
Education21 (Schweiz), BBS-Futur 2.0, BilRess, Umweltschule in Europa
Aktiv in 
Niedersachsen