Stadt Ulm: Arbeitskreis Energie der lokalen agenda ulm 21

Das Agenda-Büro der Stadt Ulm unterstützt seit 18 Jahren im Rahmen der lokalen agenda ulm 21 Ulmer Bürgerinnen und Bürger bei ihren Aktivitäten rund um mehr Nachhaltigkeit in und um Ulm. Dazu gehören Veranstaltungen, Publikationen, Projekte und Initiativen.
Energiewende und Klimaschutz sind seit Gründung des Arbeitskreises (AK)Energie 2005 ein wichtiger inhaltlicher Schwerpunkt der lokalen agenda ulm 21. Um Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in dem Bereich zu machen, haben die Ehrenamtlichen des AK Energie verschiedene Module entwickelt:
- jährliche Ideenwerkstatt zur regionalen Energiewende
- Publikationen über das agzente+ Magazin für Ulmer Bürgerinnen und Bürger
- Netzwerk für die regionale Energiewende mit allen Akteuren in und um Ulm und gemeinsamer Terminübersicht
- Projektgruppe "Energie aus Bürgerhand"
- Durchführung von Exkursionen und Einzelveranstaltungen
- energietour.ulm - Internetplattform und Exponatepool
Außerdem ist das Agenda-Büro
- Projektpartner des städtischen Projekts "Umwelt macht Schule", an dem alle staatlichen Schulen in Ulm teilnehmen und ihre eigenen Aktivitäten zu Energie- und Klimaschutzthemen entwickeln;
- Mitglied im Energieteam der Stadt Ulm im Rahmen des European Energy-Awards;
- Mitglied im Ulmer Netz für eine andere Welt;
- Herausgeberin des agzente+ Magazin für Ulmer Bürgerinnen und Bürger;
- Kooperationpartner der Uni Ulm, HS Ulm und HS Neu-Ulm;
- u.v.m.

Kontakt

Frau
Petra
Schmitz
0731
161-1015
Stadt Ulm - Agenda-Büro
Frauenstraße 19
89073
Ulm
0731
161-1015
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Bauen und Wohnen
Energie
Ernährung
Globalisierung
Klima
Lokale Agenda 21
Mobilität und Verkehr
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Weltaktionsprogramm 
Politische Unterstützung
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Baden-Württemberg