Power Kids

Die Bodensee-Stiftung ist eine projektorientierte Naturschutzorganisation und setzt sich für nachhaltige Wirtschaftsweisen in der internationalen Bodenseeregion und darüber hinaus ein. Die Bodensee-Stiftung repräsentiert den Bodensee im globalen Seennetzwerk Living Lakes.
Umweltbildung ist fester Bestandteil der Bodensee-Stiftung. Sie fokussiert die Bereiche Energie und Klimaschutz und macht diese im Rahmen des Projekts "Power Kids" für Grundschulkinder mit und ohne besonderen Förderbedarf erlebbar. Die Power Kids werden auf spielerische Weise an die komplexe Thematik herangeführt und erkunden im Laufe des Projekts die Wege von der Energiequelle bis zur Nutzung in ihrer nahen Umgebung. So lernen lokale Energiestrukturen kennen, entdecken Herausforderungen und entwickeln Lösungsstrategien. In Absprache mit dem Erziehungspersonal werden einzelne Themen vertiefend behandelt, zum Beispiel Bioenergie oder kommunaler Klimaschutz.
Darüber hinaus arbeiten die Power Kids ihre Erlebnisse und Erfahrungen kreativ auf. Sie malen Bilder, schreiben Texte, basteln "Energie-Kunstwerke" und gestalten Plakate. Die Ausstellung dieser Werke und die besondere Sichtweise der Kinder auf die komplexe Thematik helfen, eine breite Öffentlichkeit zu erreichen und einen erweiterten Blickwinkel in aktuelle Debatten zu bringen. Es geht also nicht nur darum, dass die Kinder von uns lernen, sondern auch darum, von den Kindern zu lernen und unsere stark von der Ökonomie geprägte Sichtweise zu bereichern.

Kontakt

Frau
Antje
Föll
Bodensee-Stiftung
Fritz-Reichle-Ring 4
78315
Radolfzell
07732
999546
Bildungsbereiche 
Schule
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Sonstige Bildungsbereiche 
Die Durchführung der Projekts "Power Kids" findet in enger Zusammenarbeit mit dem Erziehungspersonal der jeweiligen Einrichtungen sowie mit kommunalen Vertretern und anderen Akteuren aus dem Bereich Energie statt. Für das Projekt wurden neue Methoden erprobt, die gemeinsam evaluiert und weiterentwickelt werden. Durch die Ausstellung der Energie-Kunstwerke werden weitere Zielgruppen für die Themen Energie und Klimaschutz sensibilisiert.
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Klima
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Baden-Württemberg