NaturKrabbeln, NaturKinder, Naturräumliche Exkursionen, Führung und Seminare essbare Wildpflanzen für alle ab 5 Jahren, Fortbildungsseminare für LehrerInnen, ErziehrInnen, Tagesmütter und - väter.

planbar! Garten.Wohnraum.Umwelt. ist ein Ingenieurbüro für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Neben der klassischen Gartenplanung und -beratungen bietet das Büro aus den Bereichen der Landschaftsplanung neben Umweltverträglichkeitsprüfungen auch
- naturkundliche Führungen für alle Altersgruppen
- feste, wöchentlich stattfindende regionale NaturKindergruppen (18 Monate bis 14 Jahren)
- regionale Naturfreizeiten in den Ferien und als Kindergeburtstag
- Fortbildungskurse für Eltern, LehrerInnen, ErziehrInnen, Tagesmütter und -väter
- Kurse und Führungen "essbare Wildpflanzen"
- Kurse für Mutter/Vater und Kind (3 Monate bis 18 Monate) - essbare Wildpflanzen, Naturerlebnisse, Berührung mit natürlichen Materialien (Pflanzen, Erde, etc.)
Das Ziel dieser Angebote ist, Kinder und Eltern/ Erziehungsberechtigte wieder mit der Natur in Berührung kommen zu lassen. Kinder sollen von Beginn an wieder die Natur spüren dürfen, damit sie sich auch mit dieser wieder identifizieren und wertschätzen können und sie nicht nur als Ressourcenspender anzusehen. Den Eltern sollen die Ängste genommen werden, dass ihren Kindern etwas passieren kann, wenn sie sich draußen bewegen. Die Aufklärung, bereits bei den Kindern über giftige Pflanzen, sowie Artenschutz und den Umgang mit der Natur ist ein Hauptanliegen. Die emotionale Bindung und die Auseinandersetzung mit wichtigen ökologischen, sozialen und ökonomischen Themen wird forschend, experimentell und spielerisch angeregt, in jeder Altergruppe.

Kontakt

Frau
Dipl.-Ing. (FH)
Aischa
Habeck
planbar! Garten.Wohnraum.Umwelt.
Gartenstraße 14
37574
Einbeck
05561
9482209
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Ernährung
Generationengerechtigkeit
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Interkulturelles Lernen
Klima
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Niedersachsen