Metropole machen: ein Netzwerk von BNE Akteuren im Ruhrgebiet

Das RCE-Ruhr wurde im Mai 2014 durch die United Nations University offiziell als „Regional Center of Expertise on Education for Sustainable Development“ (RCE) anerkannt. Um diese Anerkennung hat sich die Netzwerkinitiative „sevengardens“ – Offizielle Maßnahme der UN-Weltdekade Bildung für nachhaltige Entwicklung und Bestandteil des Nationalen Aktionsplans für Deutschland – mit seinem Projekt „Metropole machen“ beworben. Das RCE-Ruhr basiert auf einem zivilgesellschaftlich ausgerichteten Bottom-Up-Ansatz und ist damit momentan das einzige seiner Art.

Ziel des RCE-Ruhr ist es, über ein Netzwerk der bestehenden formalen, nonformalen und informellen Bildungspartner in der Metropole Ruhr das Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE ) lokal und regional in die Gesellschaft zu tragen. Dabei soll der perspektivische Wandel, der u.a. durch die Kulturhauptstadt Ruhr.2010 erkennbar wurde, mit dem Ansatz „Kultur durch Wandel – Wandel durch Kultur“ verstetigt werden.

Das RCE-Ruhr schafft eine Struktur, die Akteure aus den Bereichen Bildung, Kultur und Kunst, Globales Lernen, Wirtschaft, Soziales, Natur und Umwelt, Stadt- und Regionalentwicklung sowie Forschung als gemeinsames Netzwerk hervorbringt.
Die Arbeit als RCE-Ruhr und die damit verbundenen Prozesse innerhalb der Region liefern zudem einen wichtigen Beitrag zu einer wirtschaftlichen Weiterentwicklung.

Kontakt

Herr
Tibor
Schäfer
0201
6480927
RCE Ruhr UN University/ metropole machen
Am Hagelkreuz 20
46535
Dinslaken
Hof Emschermündung
0201
6480927
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Berufliche Bildung
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Sonstiges
Sonstige Bildungsbereiche 
Kulturelle Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Armutsbekämpfung
Bauen und Wohnen
Energie
Ernährung
Generationengerechtigkeit
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Lokale Agenda 21
Menschenrechte
Migration
Mobilität und Verkehr
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Sport
Wasser
Sonstiges
Sonstige Themen 
Kulturelle Bildung
Weltaktionsprogramm 
Politische Unterstützung
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Partnernetzwerke
Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken 
RCE UN University
Aktiv in 
Mecklenburg-Vorpommern
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz