Initiative Dornstadter Zukunftsgestalter

Ausgezeichnet als Kommune

Neben den klassischen Tätigkeitsfeldern einer Kommune legt Dornstadt offiziell seit 2011 einen besonderen Schwerpunkt auf BNE. Dornstadt hat kein festgeschriebenes Leitbild, in dem Nachhaltigkeit verankert ist. Nachhaltigkeit ist jedoch ein zentraler Bestandteil des Alltagslebens in der Gemeinde und wird in vielen Bereichen und von vielen Akteuren kontinuierlich mitberücksichtigt – dazu gehören sowohl der Bürgermeister, die Gemeinderäte, die Verwaltung sowie schulische und außerschulische Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Vereinen.

Ausgezeichnet als Lernort

Die Initiative kikuna unterstützt Menschen aller Generationen und auch „Bildungsakteure“ auf dem Weg zur Nachhaltigkeit. Die Angebote reichen von Kindergeburtstagen über BNE-Workshops für Kinder und Familien, BNE-Aktionen auf Großveranstaltungen und Fortbildungen für MultiplikatorInnen bis hin zur Beratung von Kommunen. Themenschwerpunkte sind dabei Energie, Klimaschutz und Mobilität, Nachhaltiger Konsum und Fairer Handel sowie Biologische Vielfalt. kikuna entwickelt und nutzt dazu gemeinsam mit Kindern, Familien und PädagogInnen Bildungsmaterialien und -methoden, die weltbewusstes und nachhaltiges Lernen und Handeln fördern.

Die Gemeinde Dornstadt (8.600 Einwohner) setzt bei ihren vielfältigen Nachhaltigkeitsaktivitäten den Fokus auf Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dazu hat die Gemeinde ein ausgezeichnetes Konzept mit starker Partizipation aller gesellschaftlichen Gruppen entwickelt und BNE zur kommunalen Querschnittsaufgabe erklärt. Dornstadt hat 2011 eine Beauftragte für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) eingesetzt sowie einen BNE-Steuerkreis mit VertreterInnen aus allen Bereichen des Gemeindelebens ins Leben gerufen um die BNE-Aktivitäten zu gestalten und zu koordinieren.

Heute bildet die Initiative „Dornstadter Zukunftsgestalter“ den Kern der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Mit kreativen und vielfältigen BNE-Angeboten setzt die Initiative Impulse für eine lebenswerte Zukunft in der Gemeinde. Das Ziel: Menschen aller Generationen für einen nachhaltigen und weltbewussten Lebensstil zu begeistern und damit langfristig den Nährboden für nachhaltiges Denken und Handeln in der Gemeinde aufzubereiten.

Mit der UNESCO-Auszeichnung als BNE-Dekade-Kommune (2013) u. Fairtrade Town (2013), einer nachhaltigen Beschaffung und der Beteiligung am European Energy Award setzt Dornstadt sichtbare Zeichen in der Region. 2015 war Dornstadt für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert und bekam 2013 und 2015 beim Wettbewerb „Meine.Deine.Eine Welt“ der SEZ den ersten Preis. Dornstadt engagiert sich im Partnernetzwerk/BAG der BNE-Kommunen für die Umsetzung des Weltaktionsprogramms.
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Ernährung
Generationengerechtigkeit
Gesundheit
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Menschenrechte
Migration
Mobilität und Verkehr
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Sonstiges
Sonstige Themen 
Kunst & Kultur
Weltaktionsprogramm 
Politische Unterstützung
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Partnernetzwerke
Aktiv in 
Baden-Württemberg

Wir möchten besser werden

Bitte nehmen Sie sich 9 Minuten Zeit und beantworten unseren anonymen Fragebogen, damit wir das BNE-Portal noch stärker an Ihrem Bedarf ausrichten können.

Danke.