GREEN UP YOUR FUTURE ist eine deutschlandweite interaktive Wanderausstellung, die junge Menschen in ihrer Berufsorientierung mit faszinierenden Beispiele aus der Bionik auf spielerische Weise erleben lässt, wie die Jobs der Zukunft aussehen: grün,

BIOKON ist das deutschlandweite Bionik-Kompetenznetz mit Geschäftsstelle in Berlin. Unter diesem gemeinsamen Dach arbeiten Wissenschaft und forschende Unternehmen eng zusammen, um durch ein anwendungsorientiertes, kreatives und hochgradig interdisziplinäres Umsetzen biologischer Prinzipien in die Technik bionische Innovationen zu beschleunigen, den Wissenszuwachs und Forschungskooperationen zu befördern und die Wettbewerbsfähigkeit der Partner zu steigern.

Bionik fasziniert Groß und Klein durch die Genialität der biologischen Vorbilder. Deswegen unterstützt BIOKON insbesondere auch Bildungsaktivitäten, um den Nachwuchs für die Natur und für technische Berufe zu begeistern.
Gerade junge Menschen entwickeln durch das Entschlüsseln der „Geheimnisse der Natur“ Begeisterung für Technik und naturwissenschaften. Über den Naturaspekt lassen sich insbesondere auch Kinder und Jugendliche für technische Disziplinen faszinieren.

GREEN UP YOUR FUTURE ist eine Ausstellung von BIOKON – Forschungsgemeinschaft Bionik-Kompetenznetz e.V. – und Green Economy Academy e.V.; sie wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms BBNE durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Bildungsbereiche 
Schule
Berufliche Bildung
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Bauen und Wohnen
Energie
Geschlechtergleichstellung
Gesundheit
Klima
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Ökosysteme/Biodiversität
Sonstiges
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Aktiv in 
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen