Fotolabor des Klimawandels

Profil im Bereich Bildung für eine nachhaltige Entwicklung
Wie die gestalterische Herangehensweise von Design
und BNE miteinander verknüpft werden und wie Design
im jeweiligen BNE-Projekt einen Mehrwert generieren
kann, zeigen Susanne Klaars Bildungsangebote. Sie
wenden sich an interessierte Menschen: ob Schüler
oder Schülerin, Studierende, Angestellte oder
Selbständige, Unternehmen oder Institution, als Gruppe oder einzeln. Im Siemers´schen Hof oder an anderen, zur Kooperation anregenden Orten, bietet Klaar Design in individuell zugeschnittenen Formaten für alle Altersgruppen kreative Möglichkeiten, die eigene Identität in den Kontext zu umwelt- und gesellschaftsrelevanten Fragestellungen zu setzen: z.B. das „Fotolabor des Klimawandels“, das „WorkLifeGreen-Programm“ oder das Design- und Identityprojekt Thipi.

Weitere Informationen erhalten Sie gern in einem persönlichen Gespräch.
Bildungsbereiche 
Schule
Berufliche Bildung
Hochschule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Sonstiges
Sonstige Bildungsbereiche 
Verknüpfung von Design und Themen einer nachhaltigen Entwicklung
Thematische Schwerpunkte 
Energie
Gesundheit
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Nachhaltige Städte und Gemeinden
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Nachhaltiges Wirtschaftswachstum/Arbeit
Sonstiges
Sonstige Themen 
Identitätsentwicklung
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Mitgliedschaft in Gremien des Weltaktionsprogramms BNE 
Partnernetzwerke
Aktiv in 
Baden-Württemberg
Bayern
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Hessen
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Sachsen
Sachsen-Anhalt
Schleswig-Holstein
Thüringen