Ernte Deine Stadt

Öffentliche Bibliotheken stellen an sich bereits nachhaltige Lern- und Begegnungsorte dar. Sie sind kosten- und meist auch barrierefrei zu nutzen und sind Orte der Integration und der Ressourcenteilung. Die Stadtbibliothek hat darüber hinaus das Ziel, Ideen der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit aktiv in der Stadt zu fördern.
Dafür wurde im Jahr 2015 die Veranstaltungsreihe ‚Ernte deine Stadt‘ ins Leben gerufen, die Aspekte der Nachhaltigkeit mit modernen Lernmethoden und neuen bibliothekarischen Dienstleistungen verbindet.
Ein ‚Makerspace‘ mit einer Schulklasse zum Bau eines Insektenhotels vermittelte Kindern auf kreative und unkonventionelle Weise Wissen zum Umweltschutz und zur lokalen Stadtnatur. Zudem bot die Stadtbibliothek ihren physischen Raum als Plattform für ökologisch nachhaltige zivilgesellschaftliche Initiativen der Stadt/Region an, um die Stadtbevölkerung für einen nachhaltigeren Lebenswandel zu interessieren.
Dabei gelang es, lokale Netzwerke zu stärken oder mit zu initiieren. Neben einer Kooperation zwischen dem städtischen Umweltamt und der Internetplattform ‚mundraub‘ wurden auch genug Interessenten für die erste lokale ‚solidarische Landwirtschaft‘ gewonnen. Zudem konnte ein kleines Urban Gardening Projekt zwischen einem Seniorenheim und einem Jugendzentrum vermittelt werden.
Ernte deine Stadt hat bisher in den Bereichen der schulischen und informellen Bildung und der Stärkung eines Netzwerkes der kommunalen Nachhaltigkeit Wirkung erzielt.

Kontakt

Herr
Jens A.
Geißler
Stadtbibliothek
Königstr. 32
23843
Bad Oldesloe
0049
4531504150
Bildungsbereiche 
Non-formale und informelle Bildung
Thematische Schwerpunkte 
Ernährung
Klima
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Weltaktionsprogramm 
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Schleswig-Holstein