Der Serengeti-Park in Hodenhagen- Anerkannter Außerschulischer Lernort im Bereich Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Als anerkannter außerschulischer Lernort bietet der Serengeti-Park vielfältige Möglichkeiten im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen. Die Grundlage der vermittelten Werte sind die Ziele, die im September 2015 von den Vereinten Nationen als Sustainable Development Goals veröffentlicht wurden. Durch beeindruckende Erlebnisse mit Tieren verschiedener Arten und Herkunft können Themen wie Artenschutz, Biodiversität und Nachhaltigkeit angesprochen und so ein Bezug zu den erlebten Tierarten hergestellt werden. Wir haben uns Bildung für nachhaltige Entwicklung zur Aufgabe gemacht und möchten Kindern und Jugendlichen sowohl die Schönheit der Natur als auch die heutigen Problematiken aufzeigen.

Das Ziel unserer Lernmodule ist es, Kinder und Jugendliche mit einem unvergesslichen Naturerlebnis für weitere Impulse zu öffnen, um sich intensiver mit Themen wie Ökologischer Fußabdruck und Erhalt der Artenvielfalt auseinanderzusetzen. Hierfür bieten wir ein umfangreiches Umweltbildungsangebot mit verschiedenen erlebnisreichen Themenmodulen.

Der Serengeti-Park ist seit 2009 anerkannter außerschulischer Lernort im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE).

Kontakt

Frau
Daniela
Lahn
05164
9799-181
Serengeti-Park Hodenhagen GmbH
Am Safaripark 1
29693
Hodenhagen
05164
97799-0
Bildungsbereiche 
Frühkindliche Bildung
Schule
Berufliche Bildung
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Globalisierung
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Sonstige Themen 
Artenschutz
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Niedersachsen