Blue Engineering - Ingenieurinnen und Ingenieure mit sozialer und ökologischer Verantwortung

Um die Agenda 2030 zu erreichen, wird die Beteiligung möglichst vieler Akteure notwendig sein. Dazu gehören auf Grund des großen Einflusses ihrer Arbeit vorallem auch Ingenieur_innen, eine Berufsgruppe die bisher wenig betrachtet wurde. Um zukünftige Ingenieur_innen für die verschiedenen sozialen und ökologischen Auswirkungen ihres Berufs zu sensibilisieren, wurde 2009 an der TU Berlin die Gruppe Blue Engineering gegründet. Seit 2010 gibt es auch eine Hamburger Gruppe.

Beide Gruppen organisieren in ihren Universitäten Veranstaltungen in der Regellehre, die allen Studierenden, unabhängig von der Fachrichtung oder der Semesteranzahl, zugänglich sind. Diese Diversität führt dazu, dass die Inhalte aus unterschiedlichen Perspektiven behandelt werden. Besonders ist bei Blue Engineering, dass wir die herkömmlichen universitären Lehrformen aufbrechen und vielfältige interaktive Methoden einsetzen. Wir beschäftigen uns mit einer breit gefächerten Auswahl an aktuellen Themen, z.B. Technikfolgenabschätzung, alternative Produktions-/Arbeitsweisen, Ressourcennutzung, u.v.m. Die Studierenden gestalten einen Großteil des Seminars selbst und nehmen auf die weitere Entwicklung Einfluss. Großen Wert legen wir auf eine angenehme und partizipative Arbeitsatmosphäre sowie einen Kontakt auf Augenhöhe.

Unser Ziel ist es, dass die Teilnehmenden über das Seminar hinaus in Austausch mit ihren Komilliton_innen und späteren Kolleg_innen treten und die aufgeworfenen Fragestellungen weitertragen.

Kontakt

Frau
Annika
Taubert
Blue Engineering - Ingenenieurinnen und Ingenieure mit sozialer und ökologischer
Straße des 17. Juni 144
10623
Berlin
TU Berlin – W1
030
31475667
Bildungsbereiche 
Hochschule
Sonstige Themen 
Demokratie, Rechte von Arbeitnehmer_innen, Datenschutz, Technikfolgenabschätzung, Degrowth
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Mitgliedschaft in UNESCO-Netzwerken 
Partnernetzwerk Hochschulen und Nachhaltigkeit
Aktiv in 
Berlin
Hamburg