Bildung zur Nachhaltigkeit am United World College

Das United World College (UWC) Robert Bosch College in Freiburg ist eine internationale Schule, in der etwa 200 Schüler aus 90 Ländern zwei Jahre lang zusammen leben und lernen. Wie an allen 17 United World Colleges weltweit werden die Schüler in ihren Heimatländern ausschließlich nach Eignung und Persönlichkeit ausgewählt, finanzielle Aspekte spielen keine Rolle (70% der Schüler haben Vollstipendien, 25% Teilstipendien).
Die Schaffung einer gerechteren, nachhaltigeren Welt ist Teil der Mission aller United World Colleges, aber das College in Freiburg ist das einzige UWC mit einem expliziten Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit.

Diese zieht sich durch alle Bereiche des Colleges: Unterricht, außerschulische Aktivitäten, der Betrieb des Internats und Alltagshandlungen, sowohl von Schülern als auch Lehrern.

Durch die Vielfalt an Hintergründen unserer Schüler (kulturell, geografisch, ökonomisch oder religiös) sind wir in der Lage, diverse Themen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und Nachhaltigkeit in einen globalen Zusammenhang zu setzen.
Bildungsbereiche 
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Armutsbekämpfung
Geschlechtergleichstellung
Globalisierung
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Menschenrechte
Migration
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Reduzierung sozialer Ungleichheiten
Sonstige Themen 
Völkerverständigung
Weltaktionsprogramm 
Ganzheitliche Transformation von Lern- und Lehrumgebungen
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Aktiv in 
Baden-Württemberg