Bildung im Netzwerk Nachhaltigkeit NRW

Die Landesarbeitsgemeinschaft Agenda 21 NRW e.V. (LAG 21 NRW) ist ein unabhängiges Netzwerk von Kommunen und zivilgesellschaftlichen Verbänden, Vereinen und Akteuren in NRW, das durch Bildung, Beratung, Projekte und Kampagnen lokale Nachhaltigkeitsprozesse strategisch unterstützt und praxisorientiert umsetzt. Im Dialog setzen wir auf die Einbindung von Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft, um den sozialen, ökologischen und ökonomischen Anforderungen einer Nachhaltigen Entwicklung gerecht zu werden.

BNE ist dabei seit der Gründung des Vereins eines unserer zentralen Aufgabenfelder auf dem Weg zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft. Mit den vielseitigen Bildungsprojekten und Planspielen trägt die LAG 21 NRW seit vielen Jahren auch überregional dazu bei, dass die Idee nachhaltiger Entwicklung für Kinder und Jugendliche erlebbar und umsetzbar wird. Ein ganzheitliches und praktisches Bildungskonzept ist uns nach den Prinzipien der BNE-Roadmap dabei besonders wichtig. So vermitteln wir insbesondere über die entwickelten Rollenspiele neben breiten Fachinhalten auch ganz konkrete Gestaltungskompetenzen, z.B. zur Führung von Diskussionsprozessen, zur Entwicklung eigener Handlungskonzepte oder im Prozess demokratischer Entscheidungsfindung.

Aktuelle Projekte der LAG 21 NRW:
- Planspiel „Südsicht“ – ein klimapolitischer Perspektivwechsel
- Ohrendschungel – der Natursymphonie auf der Spur (inklusiv)
- Big FIVE – eine Wissensjagd zur Biodiversität
Bildungsbereiche 
Schule
Außerschulische Bildung und Weiterbildung
Non-formale und informelle Bildung
Lehrer-/Erzieher-/Multiplikatorenausbildung
Thematische Schwerpunkte 
Klima
Lokale Agenda 21
Ökosysteme/Biodiversität
Sonstiges
Sonstige Themen 
Co2 Footprint
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Nordrhein-Westfalen