Anne-Frank-Gemeinschaftsschule Elmshorn - Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Schule

Die Anne-Frank-Gemeinschaftsschule ist eine kleine städtische Gemeinschaftsschule ohne Oberstufe, die seit 2013 als Zukunftsschule auf der Stufe "Wir setzen Impulse" für die Aktivitäten im Bereich der BNE ausgezeichnet ist. Ein lebendiges, offenes und multikulturelles Schulleben bietet den Schülerinnen und Schülern im Unterricht und auch außerunterrichtlich viele Möglichkeiten, sich fit für die Zukunft zu machen. Wir arbeiten nach dem Leitsatz "Gemeinschaft macht Schule: Füreinander - miteinander" und stärken unsere Schülerinnen für die Zukunft, indem wir nicht nur Wert auf Fähigkeiten (Wissen, Kompetenzen) legen, sondern auch Verantwortung übertragen und demokratisches Bewusstsein vermitteln. Dazu gehören Unterrichtsprojekte im Umweltbereich genauso wie der Schulsanitätsdienst, der Klassenrat in allen Klassen, die Durchführung des Projekts "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" durch unsere Schülervertretung, Vernetzung der SchülerInnen und der Mitarbeiterinnen in vielen Netzwerken und Anbieten von Fortbildungen, an denen Schüler beteiligt sind als Anleiter.
Hervorzuheben ist das seit 10 Jahren zusammen mit anderen Schulen stattfindende und vom Ministerium für Umwelt (MELUR) geförderte Schüler-Wassercamp im Wildpark Eekholt, in dem Gewässeruntersuchungen der Osterau gemacht werden. Inzwischen sind es die älteren Schüler, die die jüngeren anleiten.
Bildungsbereiche 
Schule
Thematische Schwerpunkte 
Gesundheit
Interkulturelles Lernen
Kulturelle Vielfalt
Klima
Migration
Nachhaltiger Konsum und Produktion
Ökosysteme/Biodiversität
Wasser
Weltaktionsprogramm 
Kompetenzentwicklung bei Lehrenden und Multiplikatoren
Stärkung und Mobilisierung der Jugend
Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene
Aktiv in 
Schleswig-Holstein