Jetzt bewerben für BNE-Kongress

Jetzt bewerben für BNE-Kongress

Der diesjährige Agendakongress findet vom 27. bis 28. November 2017 mit über 600 Teilnehmenden in Berlin statt. Er steht diesmal ganz im Zeichen der Umsetzung des im Sommer verabschiedeten Nationalen Aktionsplans Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bis zum 31. August 2017 können Sie sich mit Ideen für Workshops und Kurzvorträge bewerben und den Kongress so mitgestalten.

Weiterlesen

Meldung

  • „Es geht um die gemeinsame Verantwortung für das Wohlergehen aller“

    Irina Bokova, Generaldirektorin der UNESCO, spricht im Interview über die Bedeutung von Global Citizenship in der heutigen Welt und die Möglichkeiten, die Bildung eröffnet.

  • Jugendliche gestalten die Zukunft

    Der Internationale Tag der Jugend am 12.8.2017 erinnert daran, dass junge Menschen nachhaltige Entwicklung maßgeblich mitgestalten. Ein Projekt zu „Tüfteltruhen" zeigt, wie sie dies spielerisch lernen.

  • Grüne Berufe und Arbeitswelten

    Eine Studie untersucht „Greening der Berufe und nachhaltige Arbeitswelt“ anhand qualitativer Interviews. Im Zentrum stehen dabei bereits bestehende Berufe in unterschiedlichen Wirtschaftsbranchen.

  • Wie bildet sich eine nachhaltige Wirtschaft?

    Die Fachtagung des Instituts für Kirche und Gesellschaft vom 28. bis 29.09.2017 in Schwerte diskutiert, wie sich Wirtschaftliche Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland, Nordrhein-Westfalen und Europa etablieren lässt.

  • BilRess-Netzwerkkonferenz

    Wie kann man Gärten und Landschaften schön gestalten und dabei Ressourcen schonen? Darum geht es bei der BilRess-Netzwerkkonferenz am 14. September 2017 auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin

Nationaler Aktionsplan BNE

Nationaler Aktionsplan BNE

Im Juni 2017 hat die Nationale Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung den Aktionsplan für Deutschland verabschiedet. Er nennt 130 Ziele und 349 Handlungsempfehlungen zur strukturellen Verankerung von BNE in der deutschen Bildungslandschaft.
weiterlesen

Städte und BNE

Themen

Städte und BNE

Nachhaltige Stadtentwicklung ist zentral für die Agenda 2030. Das Dossier stellt aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze vor.

Energiesparen

Ursache

Ungenutzte Möglichkeiten zum Energiesparen

Wirkung

70
70 Prozent – so viel höher ist der Energieverbrauch deutscher Schulen und Bildungseinrichtungen im Durchschnitt, verglichen mit anderen kommunalen Gebäuden. Quelle: Deutsche Energie-Agentur

Weltweit

Weltweit

Was geschieht weltweit in Sachen Bildung für nachhaltige Entwicklung? Lesen Sie mehr zum globalen Prozess und internationalen Entwicklungen.

weiterlesen

8. Fachtagung zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung

Kalender

8. Fachtagung zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung
4.09.2017 in Bad Honnef
zum Kalender

Grundlagen

Grundlagen

Was ist BNE?

Gemeint ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Von einem Prinzip der Forstwirtschaft hat sich Nachhaltigkeit zu einem Leitbild für das 21. Jahrhundert entwickelt.

weiterlesen

Bildungs­bereiche

Der Mensch durchläuft in seinem Leben unterschiedliche Bildungsbereiche – angefangen von Frühkindlicher Bildung über Schule bis hin zu Hochschule oder beruflicher Bildung und daneben lernt er in Freizeit und Sozialleben.

weiterlesen

Globale SDGs

Die Vereinten Nationen haben im Herbst 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung für die gesamte Staatengemeinschaft verabschiedet. Integraler Bestandteil ist eine globale Bildungsagenda für die Jahre 2016 bis 2030, für die die UNESCO federführend ist.

weiterlesen

UNESCO-Preis

Nachhaltigkeit an Hochschulen verankern – das ist das Ziel des Sozialunternehmens "rootAbility". Für ihr innovatives "Green Office Model" wurden die Initiatoren mit dem UNESCO-Japan-Preis ausgezeichnet.

weiterlesen

nachhaltig

nachhaltig

handeln

Bildung für nachhaltige Entwicklung – was das eigentlich bedeutet erklären wir im Einstieg. Unter Themen erläutern wir unsere Handlungsfelder hintergründig. Um diese umzusetzen arbeiten wir auf vielen Ebenen und begleiten den Prozess in Deutschland. Besonders wichtig ist die Arbeit der Akteure aus allen Bildungsbereichen. Ausgewählte Lernorte, Netzwerke oder Kommunen erhalten von uns gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung eine Auszeichnung.

Gute Praxis

Gute Praxis

Gute Praxis-Beispiele zu Lernorten, Netzwerken und Kommunen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung in hoher Qualität umsetzen.

weiterlesen

Neumarkt in der Oberpfalz

Die bayerische Gemeinde sieht Bildung für nachhaltige Entwicklung als Querschnittsaufgabe und hat das Konzept in das Leitbild der Stadt integriert.

Kurzporträt lesen

KITA21: Lernorte für BNE

Das Netzwerk aus über 200 Kindertagesstätten in Hamburg und Südholstein begleitet Krippen, Kindergärten und Horte bei der Umsetzung von BNE.

Kurzporträt lesen

Akteure auf einen Blick

Akteure auf einen Blick

Wie Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland umgesetzt wird und welche Akteure dahinter stehen, können Sie in unserer BNE-Landschaft entdecken.

zur Karte

„Politik für eine nachhaltige Entwicklung verschweigt oder ignoriert nicht die Komplexität der Welt

„Politik für eine nachhaltige Entwicklung verschweigt oder ignoriert nicht die Komplexität der Welt

und ihrer wissenschaftlichen Fakten, sondern erklärt sie ehrlich und  trägt ihr mit anspruchsvollen, transparenten Lösungen Rechnung“

Nachhall von:
Deutscher Staatssekretärsausschuss für nachhaltige Entwicklung