Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:


[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen



schließen

Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) trafen sich am 15. Januar erstmalig die Mitglieder der Fachforen Bildung für nachhaltige Entwicklung in Berlin. Die Fachforen arbeiten dem zentralen Lenkungsgremium des Weltaktionsprogramms – der Nationalen Plattform – zu. Sie werden in den kommenden Monaten Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen in ihrem jeweiligen Bildungsbereich definieren. Auf dieser Grundlage wird ein Nationaler Aktionsplan erarbeitet, der im Frühjahr 2017 von der Nationalen Plattform verabschiedet werden wird. Bettina Schwertfeger, Referatsleiterin im BMBF, bezeichnete stellvertretend für das Ministerium die Fachforen als Motor des Weltaktionsprogramms. Ein Überblick über die Fachforen und ihre Arbeit: [mehr]

Machen Sie sich und Ihre Aktivitäten im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung bekannt. Werden Sie Teil der BNE-Landschaft und registrieren Sie sich online. [mehr]

Hannes Jaenicke zu Gast auf dem UNESCO-Tag. Deutsche UNESCO-Kommission informiert vom 16. bis 20. Februar in Köln rund um das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Jugend bewegt“. [mehr]

Die Regierung des Landes Nordrhein-Westfalen hat am 26.01. ihre Strategie „Bildung für Nachhaltige Entwicklung – Zukunft lernen NRW“ verabschiedet. [mehr]

Vereinte Nationen machen 2016 auf die Vorteile von Hülsenfrüchten aufmerksam: für Klima, Ernährungsgerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung weltweit. [mehr]

Die Staatengemeinschaft hat sich auf ein neues Klima-Abkommen geeinigt. In dem Abkommen wird die Rolle von Bildung als essentiell angesehen. [mehr]

Bildungsminister aus der ganzen Welt haben am 4. November in Paris den "Aktionsrahmen für Bildung 2016-2030" verabschiedet. [mehr]